Der "Gorch Fock"-Krimi

Seit 2015 liegt die "Gorch Fock" im Trockendock. Die Kosten für die Instandsetzung stiegen von 9,6 auf 135 Millionen Euro. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ehemalige Werftvorstände. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) prüft, ob das Schiff fertig gebaut werden kann. Oppositionspolitiker kritisieren Missmanagement. Die Zukunft der "Gorch Fock" ist ungewiss.

LINK KOPIEREN