Zuschauer sitzen im Park vor einer Videowand © NDR.de Foto: Svenja Estner

Das Klassik Open Air in Hannover

Stand: 16.07.2022 22:30 Uhr

Beim Klassik Open Air erklangen Arien und Duette von Bellini, Verdi, Donizetti und Puccini - vor der schönen Kulisse des Maschparks in Hannover. NDR.de und arte Concert übertrugen das Konzert live.

Zuschauer sitzen im Park vor einer Videowand © NDR.de Foto: Svenja Estner
Beitrag anhören 3 Min

Schon die Generalprobe am Donnerstag war ein Erfolg: Eine Stunde vor Konzertbeginn fahren die Besucherinnen und Besucher auf der Wiese des Maschparks kulinarisch so richtig auf. Man entdeckt Rindermettbällchen, Partyröllchen mit Lachs und Dill, Französischen Käse, frisches Antipasti vom Italiener um die Ecke und viel Wein.

Viele sitzen auf bunten Picknickdecken, manche aber haben ganz abenteuerliche Konstruktionen dabei: Neben einem Bollerwagen mit Holzplattenaufsatz, der als Tisch dient, steht ein Holzkasten auf vier Rädern. Das ist das eigens kreierte Eventmobil von Rentner Heiner Halberstadt: "Da ist eine Kühlanlage drin, da kann ich also auch Eiswürfel mit machen."

Operngala mit Picknickdecke und Activity

Besucher stehen am See im Maschpark und schauen sich das Konzert vor dem Neuen Rathaus auf der anderen Uferseite an. © Michael Matthey/dpa Foto: Michael Matthey
Besucher stehen am See im Maschpark und schauen sich das Konzert vor dem Neuen Rathaus auf der anderen Uferseite an.

Und dann geht es auch schon los. Marlis Fertmann, die Projektleiterin des Klassik Open Air eröffnet die Operngala: "Ich würde Ihnen heute einfach empfehlen: Holen Sie sich eine Portion Balsam für die Seele, vielleicht einen Energiekick und ein großes Stück vom Glück: Viel Spaß!"

Während auf der großen transparenten Bühne das Orchester der NDR Radiophilharmonie unter Ivan Repušić die Ouverture zu "Norma" von Vincenzo Bellini intoniert wird auf einer Picknickdecke links neben der Bühne nicht nur gegessen - ein paar Gäste spielen Activity.

Erstes Zusammentreffen von Gesang, Orchester und Technik

Sopranistin Adela Zaharia erklimmt im Duett mit George Petean in "Mio padre! - Dio! Mia Gilda!" aus Rigoletto die höchsten Höhen. Eine Zuschauerin ist begeistert: "Ich bin unheimlich beeindruckt von der Stimme der Sängerin. Fantastisch, super. Ein absolutes Talent."

Die öffentliche Generalprobe ist auch für den Dirigenten Ivan Repušić immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis: Das erste Mal trifft alles zusammen, Gesang, Orchester und auch die Technik, erzählt er: "Wenn wir den Weg der Sänger finden, also wenn wir die richtige Tempi-Auswahl finden und gute Energie zu den Sängern geben, dann kann es nur Freude sein, weil dann stimmt die Chemie. Und das Orchester bemerkt das sofort und dann kommen sie mit."

Tosender Applaus unter sternenklarem Nachthimmel

Die Chemie scheint gestimmt zu haben. Mit tosendem Applaus unter einem sternenklaren Nachthimmel geht die Generalprobe des Klassik Open Air vor einem bunt angestrahlten Rathaus zu Ende. Während einige schon hastig Tische und Stühle zusammenpacken und Picknickdecken einrollen lassen andere den Abend nochmal Revue passieren.

 

Weitere Informationen
Das Neue Rathaus und Bäume in Licht getaucht beim NDR Klassik Open Air 2018 (Generalprobe). © NDR Foto: Julius Matuschik

Hannover Klassik Open Air 2022: Picknick und Opern-Weltstars

Es ist wieder so weit: In Hannover findet Opernmusik unter freiem Himmel statt, und zwar kostenlos. Ein Gespräch mit der Initiatorin Marlis Fertmann. mehr

Orchester probt beim Klassik Open Air © NDR.de Foto: Raliza Nikolov

Klassik Open Air 2022: Letzte Vorbereitungen laufen

Heute Abend steigt das langersehnte Klassik Open Air 2022. Doch bis dahin gibt es noch einiges zu tun. mehr

Das Neue Rathaus in Hannover bunt illuminiert © NDR Foto: Michael Uphoff

Hannover Klassik Open Air 2022

Die Operngala im Maschpark: Sehen Sie hier fotografische Impressionen vom beliebten hannoverschen Open-Air-Event. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | 16.07.2022 | 20:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik