Die Flagge von Angola in Form der Außengrenze des Landes © imago

Über das Ende der portugiesischen Herrschaft in Angola

Stand: 07.07.2022 18:31 Uhr

Am 15. September liest Nico Holonics aus "Die Rückkehr" von Dulce Maria Cardoso.

Rui, ein portugiesischer Jugendlicher, sitzt mit seiner Familie in einem Haus in Luanda, der Hauptstadt von Angola, und wartet darauf, dass der Onkel kommt, um sie zum Flughafen zu bringen. Alle anderen Häuser in der Umgebung stehen entweder leer oder sind bereits von neuen, afrikanischen Nachbarn besetzt worden. Wir schreiben das Jahr 1975. Draußen sind Schüsse zu hören, der Onkel verspätet sich, und dann taucht ein Jeep der Befreiungsarmee auf und die Dinge nehmen einen katastrophalen Verlauf. "Die Rückkehr" erzählt von einer historischen Epoche, die in Deutschland kaum wahrgenommen wurde.

Dulce Maria Cardoso, 1964 in Fonte Longa, Portugal geboren, zog mit sechs Monaten gemeinsam mit ihrer Mutter zum Vater nach Luanda in Angola. Von dort kehrte sie elf Jahre später zu Beginn des Bürgerkrieges nach Portugal zurück. Mit 14 Jahren beschloss sie zu schreiben, studierte zunächst aber Jura. Sie wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter 2009 dem Literaturpreis der Europäischen Union. 2011 war sie Stipendiatin der Villa Concordia in Bamberg. O Retorno ist ihre fünfte Veröffentlichung und wurde zu ihrem Durchbruch als Schriftstellerin.

Sie finden die Lesung in der ARD Audiothek.

Dulce Maria Cardoso: "Die Rückkehr" (Auszug aus dem Roman)
Aus dem Portugiesischen von Steven Uhly
Secession Verlag für Literatur 2021
Sprecher: Nico Holonics
Produktion: Mitteldeutscher Rundfunk 2021

Weitere Informationen
Assia Djebar © Leonardo Cendamo/Leemage Foto: Leonardo Cendamo

Am Morgen vorgelesen: Stimmen aus Afrika

Das ARD Radiofestival 2022 bietet vom 11. Juli bis zum 16. September Stimmen vom afrikanischen Kontinent eine Bühne. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Morgen vorgelesen | 15.09.2022 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die spannendsten Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Der Schauspieler Martin Neuhaus steht in der Schweriner Innenstadt © NDR.de/ Andreas Lußky Foto: Andreas Lußky

Martin Neuhaus: Zwischen "Maxton Hall" und einem Schweriner Bistro

Fast hätte Neuhaus die Rolle in der Streaming-Serie nicht angenommen, nun dreht er Staffel zwei. In Schwerin kennt man ihn auch als Bistrobetreiber. mehr