Die senegalesische Flagge in Form der Außengrenze des Landes © imago

Nur die Barmherzigkeit kann jetzt noch helfen

Stand: 07.07.2022 18:31 Uhr

Am 21. Juli liest Günter Dockerill aus "Chala" von Sembène Ousmane.

Der Titel "Chala" verweist auf eine Krankheit, die ihren Träger ächtet: eine plötzliche sexuelle Impotenz und Unfruchtbarkeit. Der Held des Romans El Hadji ist von dieser Krankheit befallen. Niemand will mehr mit ihm, der einst großen Einfluss besaß, zusammen sein. Seine Frauen verlassen ihn. Nur die Bettler können ihn vielleicht noch heilen. El Hadji, der durch seinen Reichtum impotent geworden und innerlich abgestorben ist, kann nur geheilt werden, wenn er sich den Ausgestoßenen zuwendet, zu denen er beinahe selbst schon gehört.

Sembène Ousmane (1923 - 2007) war ein senegalesischer Autor und Regisseur. Er wurde 1944 als Tirailleur Sénégalais in die französische Armee zum Krieg gegen Deutschland eingezogen. Er arbeitete in Frankreich in einer Citroën-Fabrik und als Hafenarbeiter. Von der intellektuellen Strömung der "négritude" seines Landsmannes Lépold Senghor distanzierte er sich. Er nahm als Gewerkschafter an Blockaden von Schiffsladungen für den Vietnamkrieg teil. 1961 ging er nach Moskau, um Filmwissenschaft zu studieren und erhielt 1966 den Prix Jean Vigo für "Die Schwarze aus Dakar". Sein berühmtestes Buch ist "Gottes Holzstücke" (1960).

Sie finden die Lesung in der ARD Audiothek.

Auszug aus dem gleichnamigen Roman "Chala
Von Sembène Ousmane
Sprecher: Günter Dockerill
Peter Hammer Verlag 1979
Produktion: NDR 1980

Weitere Informationen
Assia Djebar © Leonardo Cendamo/Leemage Foto: Leonardo Cendamo

Am Morgen vorgelesen: Stimmen aus Afrika

Das ARD Radiofestival 2022 bietet vom 11. Juli bis zum 16. September Stimmen vom afrikanischen Kontinent eine Bühne. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Morgen vorgelesen | 21.07.2022 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/buch/Lesung-Chala-von-Sembene-Ousmane,ousmane100.html

Mehr Kultur

Annie Ernaux © picture alliance Foto: Ger Harley

Annie Ernaux erhält Literaturnobelpreis 2022

In ihren Werken reflektiert sie die Rolle der Frau. Sie ist die erste französische Schriftstellerin, die die Auszeichnung bekommt. mehr