Stand: 26.03.2020 06:00 Uhr

Theater in MV setzen in Corona-Zeiten auf Soziale Medien

Blick von einer Bühne in einen leeren Zuschauerraum. © picture alliance / imagoBROKER Foto: Heiner Heine
Die Theater im Nordosten veröffentlichen in der Corona-Krise Videos mit Gesang, Schauspiel und Tanz in den Sozialen Medien. (Symbolbild)

Die Theater in Mecklenburg-Vorpommern bauen während der Schließung im Rahmen der Corona-Krise ihr Online-Angebot aus. Unter dem Titel "Zuhause mit dem Volkstheater Rostock" erscheinen seit Mittwochabend täglich 15-minütige Videos auf Youtube - unter anderem mit Gesang, Schauspiel, Tanz und Poesie. Die Künstlerinnen und Künstler anderer Theater nutzen vor allem die offiziellen Facebook-Seiten der Häuser, um kleine Spielproben und Wohnzimmerkonzerte zu veröffentlichen: beispielsweise das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin und das Theater Neustrelitz/Neubrandenburg.

Auch Museen im Nordosten gehen online

Auch die Museen im Land erweitern während der momentanen Schließung ihr Online-Angebot und bieten digitale Ausstellungen an. Auf den Internetseiten des Stralsunder Ozeaneums und des Meeresmuseums kann man sich per Mausklick auf einen Rundgang durch das Haus begeben. Für Kinder ist außerdem ein spezielles Onlineangebot eingerichtet worden. Auch das Wismarer Phantechnikum bietet etwas für die Kleinen: Auf dessen Internetseite sind Ideen und Anleitungen für Experimente zuhause zu finden. Einen digitalen Museumsbesuch bietet auch das Virtuelle Landesmuseum - mit digitalen Exponaten zur Geschichte des Landes. Das Rostocker Schifffahrtsmuseum arbeitet gerade an einem Podcast und einem Blog.

 

 

 

Weitere Informationen
Eine Mutter klingelt mit zwei Kindern an einer Tür. © picture alliance/dpa Foto: Uwe Zucchi

MV: Notbetreuung in Schulen und Kitas bei 150er-Inzidenz

Am Donnerstag wird entschieden, ob die Kitas und Schulen in den Kreisen Ludwigslust-Parchim und Vorpommern-Greifswald tatsächlich nur noch Notbetreuung anbieten. mehr

Zwei Ärztinnen und ein Arzt gehen auf einem Krankenhausflur entlang © panthermedia Foto: Kzenon

Krankenhaus Neustrelitz: Abteilung nach Corona-Ausbruch geschlossen

Bei elf Patienten und fünf Mitarbeiterinnen wurde das Virus nachgewiesen. Es wurde wohl von Patienten hereingetragen. mehr

Eine Reihe von Tischen und Stühlen, die mit Absperrband abgesperrt sind. © dpa Bildfunk

Corona-Beschlüsse: Wirtschaft in MV reagiert gemischt

Die Wirtschaft lobt, dass es keinen harten Lockdown geben werde, der Arbeitgeberverband lehnt eine Home-Office-Pflicht ab. mehr

Schwerin: Der Eingang zu einem Restaurant im Stadtzentrum ist mit zwei Barhockern abgesperrt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Lockdown: Diese Corona-Regeln gelten in MV

Alles, was Sie über die bis Mitte Februar verlängerten Corona-Einschränkungen in Mecklenburg-Vorpommern wissen müssen. mehr

Kontakt
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 26.03.2020 | 16:00 Uhr