Der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin 1961 in seinem Raumanzug kurz vor seinem Start zum ersten bemannten Weltraumflug. © Lehtikuva/dpa-Bildfunk Foto: lehtikuva oy

Juri Gagarins historischer Flug ins All vor 60 Jahren

Sendung: Aktuell | 12.04.2021 | 05:55 Uhr | von Laack, Stephan
2 Min | Verfügbar bis 18.07.2021

Am 12. April 1961 flog der Kosmonaut Jury Gagarin als erster Mensch ins All. In 108 Minuten kreiste er einmal um die Erde. Aufgrund falscher Berechnungen landete er im Wolga-Gebiet. Gagarin befreite sich mit einem Schleudersitz aus der Kapsel. Gagarin konnte seinen Ruhm nur wenige Jahre genießen: 1968 kam er bei einem Routineflug mit einem Militärflugzeug ums Leben.

Major Juri Alexejewitsch Gagarin mit Fliegermütze 1961
25 Min

Erster bemannter Weltraumflug von Juri Gagarin

Im Ostblock propagandistisch ausgeschlachtet, gratulieren auch die USA zur Weltumrundung des Kosmonauten Juri Gagarin. 25 Min

Der sowjetische Kosmonaut Juri Gagarin 1961 in seinem Raumanzug kurz vor seinem Start zum ersten bemannten Weltraumflug. © Lehtikuva/dpa-Bildfunk Foto: lehtikuva oy

Ab ins All: Der historische Flug von Juri Gagarin

Vor 60 Jahren flog der russische Kosmonaut als erster Mensch ins All. In 108 Minuten kreiste er einmal um die Erde. mehr

"Weltraumhund" Laika © picture-alliance / akg-images / Everett Collection Foto: RIA Nowosti

Der Beginn der bemannten Raumfahrt in Bildern

Am 12. Apri 1961 flog Juri Gagarin als erster Mensch ins All. Hier die wichtigsten Stationen der frühen Astronautik. Bildergalerie

Apollo 11 Astronaut Edwin "Buzz" Aldrin steht neben der US-Flagge auf dem Mond. © picture-alliance/ dpa Foto: Nasa

1969: Amerikaner gewinnen Wettlauf zum Mond

Am 21. Juli 1969 betritt der erste Mensch den Mond - das Finale eines beispiellosen Wettlaufs zwischen Sowjets und den USA. mehr