Sex, Crime - Kiez: Hamburgs Kampf gegen das Verbrechen

Drogenbanden, Zuhältergruppen, Rockergangs, eskalierende Gewalt auf den Straßen: Anfang der 80er-Jahre hat das Organisierte Verbrechen St. Pauli fest im Griff. 1982 wird mit der Fachdirektion 65 in Hamburg unter absoluter Geheimhaltung die bundesweit erste Spezialeinheit zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität (OK) gegründet. Modernste Abhörtechniken, ins Milieu eingeschleuste Ermittler und das erste Zeugenschutzprogramm Deutschlands sollen die mafiaähnlichen Bandenstrukturen auf dem Kiez zerschlagen.

Wer steckte hinter der "GmbH" im Rotlicht-Milieu und Drogen-Trupps wie der "Chikago-Bande"? Was hatten die gesellschaftlichen Umbrüche der 80er mit dem Filz auf St. Pauli zu tun? Und wie sah der Kampf zwischen Gut und Böse - und den Grautönen dazwischen - wirklich aus? Die Hintergründe im Dossier:

Ein Ermittler bei einer Abhör-Aktion mit Kopfhörern und Tonbandgeräten. Nachgestellte Szene aus der Dokumentation "Reeperbahn Spezialeinheit FD 65". © NDR / Gebrüder Beetz Filmproduktion

FD65: Hamburgs Kampf gegen die Organisierte Kriminalität

Anfang der 80er regiert auf dem Kiez das Verbrechen. Die Fachdirektion 65 ermittelt im Rotlichtmilieu gegen mafiöse Strukturen - und geht neue Wege. mehr

Zwei Prostituierte auf dem Straßenstrich im Vergnügungsviertel St. Pauli in Hamburg. © picture-alliance / Günter Zint Foto: Günter Zint

St. Pauli in den 80ern: Bandenkrieg um Prostitution und Drogen

"GMBH", "Nutella", "Chikago-Bande": In den 80ern liefern sich Zuhälterkartelle in Hamburg einen tödlichen Kampf um Macht und Geld. mehr

Der deutsche Unternehmer und Boxveranstalter Wilfrid Schulz, auch bekannt als "König von St. Pauli" oder "Pate", aufgenommen im Hamburg (undatierte Aufnahme). © picture alliance / Werner Baum Foto: Werner Baum

Wilfrid "Frida" Schulz: Der "Pate" von St. Pauli

Ende der 60er steigt Wilfrid Schulz zum Herrscher der Reeperbahn auf. Er scheffelt Geld mit Prostitution und Glücksspiel. mehr

Der St. Pauli-Killer Werner Pinzner bei seiner Verhaftung im April 1986 © NDR / Gebrüder Beetz Filmproduktion / Polizeimuseum Hamburg

Werner Pinzner: Ein Auftragskiller schockt St. Pauli

Vom Kleinkriminellen zum skrupellosen Profikiller: In Hamburgs Rotlichtmilieu hat Werner Pinzner mindestens fünf Menschen getötet. mehr

Der Auftragsmörder Werner Pinzner wird ins Auto geführt. © Polizeimuseum Hamburg

St.-Pauli-Killer Werner Pinzner: Das letzte Blutbad

Als Auftragsmörder gehört er in den 80ern zu den skrupellosesten Männern in Hamburg. Bei einer Vernehmung kommt es zum tödlichen Drama. mehr

Podcast "Kiezkinder. Die 80er in Hamburg, St. Pauli"

Charly Carstens fährt als Kind mit seinem Dreirad über die Hamburger Reeperbahn. © privat / Charly Carstens Foto: Charly Carstens
77 Min

Charly (1/4)

Charly Carstens ist der Sohn der Kiez-Größe Dakota Uwe und erinnert sich an Geldbündel auf dem Esstisch und die Festnahme seines Vaters. 77 Min

Manuela Freitag © NDR / Manuela Freitag Foto: Manuela Freitag
86 Min

Manuela. Nestbau in der Herbertstraße (2/4)

Manuela Freitag kam als Jugendliche auf der Suche nach ihrer Mutter nach St. Pauli und wurde Prostituierte. 86 Min

Esther Lindemann mit Polizeimütze © NDR / Esther Lindemann Foto: Esther Lindemann
59 Min

Esther. Abenteuer auf der Wache (3/4)

Esther Lindemann, in einem schwäbischen Dorf aufgewachsen, wollte Abenteuer erleben und wurde mit 18 Polizistin an der Davidwache. 59 Min

Schorsch Kamerun © NDR / Schorsch Kamerun Foto: Schorsch Kamerun
81 Min

Schorsch. Freiheit auf den Barrikaden (4/4)

Schorsch Kamerun floh aus dem schnieken Timmendorfer Strand, kam als Punk auf den Kiez und blieb dem Milieu ein Dorn im Auge. 81 Min

Mehr True Crime im NDR

Podcastbild "JACK. Gier frisst Schönheiten" © Nikolaus Similache / Contrast / picturedesk.com

JACK. Gier frisst Schönheiten.

Jack Unterweger kommt als Frauenmörder ins Gefängnis - und als gefeierter Schriftsteller wieder raus. Dann mordet er weiter. mehr

Ein altes Foto von Kurt-Werner Wichmann und einem Hund. © NDR

Täter Unbekannt meets NDR Dokucast: Die Geheimnisse des Totenwaldes

Zwei Doppelmorde in der Göhrde, das Verschwinden der Birgit Meier, ein eiskalter Serienmörder und viele ungeklärte Fragen. mehr

Ein leerer Bilderahmen hinter Polizei-Absperrband. © NDR Foto: Foto: [M] Aleksandr Golubev | istockphoto, David Wall | Planpicture

Kunstverbrechen - True Crime meets Kultur

Lenore Lötsch und Torben Steenbuck rollen spektakuläre Kunstdiebstähle auf. Sie nehmen uns mit an Tatorte, treffen Zeugen und Experten. mehr

Mehr Geschichte

Französische Soldaten auf einer Brücke in Hamburg, Lithographie © picture-alliance / akg-images

Besetzt und belagert: Hamburgs Franzosenzeit endet 1814

Heute vor 210 Jahren verlassen die französischen Besatzer die großteils zerstörte Stadt. Tausende Hamburger sind vertrieben worden. mehr

Norddeutsche Geschichte

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage zur Fußball-EM: ein neues Sommermärchen?