NDR Retro: Diesseits und jenseits der Zonengrenze

Die Reihe "Diesseits und jenseits der Zonengrenze" ist ein im Rahmen der Nordschau im NDR Regionalprogramm entwickeltes deutsch-deutsches Magazin, das aus norddeutscher Perspektive über Aktuelles aus der DDR und der östlichen Macht-Hemisphäre berichtet hat. Die Sendung wurde von 1960 bis 1965 in Hannover produziert und hatte unter anderem das heutige Sendegebiet Mecklenburg-Vorpommern im Fokus. Um Objektivität - aus westlicher Sicht - bemüht, sollten auch DDR-Zuschauer angesprochen werden. Bei den Beiträgen handelt sich meist um kommentierte Mitschnitte aus dem DDR-Fernsehen. Der Sprecherton ist jedoch in vielen Fällen nicht mehr erhalten. Hier finden Sie alle online verfügbaren Sendungen und Beiträge unter dem Label NDR Retro. Das komplette Retro-Angebot des NDR finden Sie im Mediatheks-Chanel NDR Retro, das gesamte Retro-Angebot aller Landesrundfunkanstalten gebündelt in der ARD Mediathek.

Junge Sportler tragen heroisch Fahnen bei einer Parade (DDR 1964)
47 Min

Die Rote Optik: DDR-Fernsehen als Staatspropaganda

14.04.1964 00:00 Uhr

Der Zuschauer sieht ein glückliches Volk mit einer friedliebenden Regierung. Systemkritik kommt nicht vor. 47 Min

Soldaten der NVA im Stechschritt vor der Neuen Wache in Berlin (Wachablösung 1962)
30 Min

Vorbereitungen zum Deutschen Nationalkongress in Ost-Berlin

03.06.1962 00:00 Uhr

Das Ostfernsehen stellt das Anliegen und die Delegierten vor - ein Mix aus Akademikern und Arbeitern. 30 Min

Gus Hall, Vorsitzender der Kommunistischen Partei USA, 1962 auf dem Weg zu einer Pressekonferenz outdoor
1 Min

US-Kommunist Hall bestätigt Verfolgung durch US-Behörden

29.04.1962 00:00 Uhr

In einem Interview behauptet der Generalsekretär der Kommunistischen Partei der USA, Konzentrationslager würden gebaut. 1 Min

Brandenburger Tor, Oberhälfte 1962
3 Min

13. August 1961 - Bau der Berliner Mauer

29.04.1962 00:00 Uhr

Im Ostfernsehen wird stolz über den Mauerbau berichtet und über den Tod eines US-Soldaten in West-Berlin. 3 Min

Kapitol in Washington 1962
1 Min

Ostfernsehen kritisiert US-Rüstungsbudget

29.04.1962 00:00 Uhr

Die im US-Haushalt vorgesehen Verteidigungsausgaben seien zu hoch, die Steuerpolitik Werktätigen gegenüber ungerecht. 1 Min

Hakenkreuz-Schild auf einer Demonstration in den USA 1962
1 Min

Schlägerei auf Nazi-Versammlung in den USA

29.04.1962 00:00 Uhr

Im Ostfernsehen wird über eine Nazi-Versammlung in den USA berichtet, die von Studenten angegriffen wird. 1 Min

Mutmaßlich ermordeter Mensch liegt auf dem Boden in einem Raum (USA, 1962)
1 Min

Verbrechensstatistik der USA

29.04.1962 00:00 Uhr

Für die hohen Verbrechenszahlen macht das Ostfernsehen das Streben nach Geld und Profit verantwortlich. 1 Min

Raumfahrtrakete auf der Abschussrampe in Cape Canaveral kurz vor dem Start 1962
2 Min

Raketenstart in den USA

29.04.1962 00:00 Uhr

Das Ostfernsehen berichtet über drei missglückte Raumfahrtprojekte im Januar 1962 in den USA. 2 Min

Sowjetischer General Rodion Malinowski bei einer Rede 1962
1 Min

Sowjetischer Verteidigungsminister Malinowski droht

29.04.1962 00:00 Uhr

Marschall Malinowski betont die militärische Stärke der UdSSR gegenüber den USA. 1 Min

Astronaut John Glenn hinter einem durchsichtigen Sonnensystem-Modell (1962)
1 Min

UdSSR beglückwünscht Astronaut John Glenn

29.04.1962 00:00 Uhr

Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow beglückwünscht US-Astronaut John Glenn zur erfolgreichen Erdumkreisung. 1 Min

Mehr Geschichte

Auf einem alten schwarzweiß-Foto sind dutzende Polizisten zu sehen, die ein Waldstück durchkämmen. © Michael Behns/NDR

Göhrde-Morde: Die Hintergründe des wahren Kriminalfalls

Die "Göhrde-Morde" sorgten Ende der 80er-Jahre für Aufsehen. Um den für das Erste verfilmten Kriminalfall gibt es ein großes Angebot. mehr

Ernst Rowohlt hält einen Rowohlt-Rotations-Roman in den Händen. © picture-alliance/dpa

Bücher für jedermann: Rowohlts Leben für die Literatur

In der Nachkriegszeit bringt der Verleger in Hamburg die ersten Taschenbücher auf den Markt. Vor 60 Jahren ist er gestorben. mehr

Eine Straßenbahn hält am Johannisbollwerk (1970). © K. H. Wahgel Foto: K. H. Wahgel

HVV - Der Pionier des öffentlichen Nahverkehrs

Ein Tarif, ein Ticket, ein Fahrplan: Mit diesen Zielen ist vor 55 Jahren der weltweit erste Verkehrsverbund gegründet worden. mehr

Eine Frau zündet in einer Stube der Stiftung Rauhes Haus in Hamburg die ersten Kerzen eines Adventskranzes mit 24 Kerzen an. © dpa Foto: Daniel Reinhardt

Warum ein Theologe den Adventskranz erfunden hat

Der Hamburger Johann Hinrich Wichern soll 1839 erstmals einen großen Kranz gebastelt haben - zunächst mit 23 Kerzen. mehr

Norddeutsche Geschichte