Die Boote "Hannover" und "Deutschland" vor der Kulisse des Rathauses auf dem Maschsee © dpa Foto: Holger Hollemann

22.06.1936: Die Maschsee-Flotte legt ab

22.06.2005 | 11:20 Uhr | von Julian Rochlitzer
3 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Im Mai 1936 wird in Hannover der neu in die Leineaue gegrabene Maschsee eröffnet. Wenige Wochen später fahren dort die ersten Ausflugsschiffe.

Beschäftigung von Arbeitslosen beim Bau des Maschsees 1935 © Historisches Museum Hannover

Maschsee: Vom Nazi-Projekt zur Freizeitoase

Im März 1934 begannen die Nationalsozialisten mit dem Bau des Maschsees. Zu Hungerlöhnen mussten die Arbeiter schuften, um den künstlichen See in Hannover anzulegen. mehr