Schwarz-Weiß-Foto von D-Mark-Scheinen und -Münzen. © picture alliance / United Archives Foto: Werner Otto

Zeitzeichen: Die deutsche Währung wird beweglich

Sendung: ZeitZeichen | 09.05.2016 | 20:15 Uhr | von Heiner Wember
14 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Am 9. Mai 1971 gibt Kanzler Willy Brandt den Wechselkurs der D-Mark frei. Zuvor war sie fest an den US-Dollar gebunden.

Aase Lionaes, damalige Vorsitzende des Nobelpreis-Komitee, überreicht Bundeskanzler Willy Brandt am 10. Dezember 1971 in Oslo den Friedensnobelpreis. © imago Foto: Sven Simon

Willy Brandt: Kanzler, Weltbürger - Friedensnobelpreisträger

Willy Brandt war einer der bedeutendsten deutschen Politiker. Am 10. Dezember 1971 erhielt er den Friedensnobelpreis. Ein Porträt. mehr

Willy Brandt schüttelt die Hand des CDU-Vorsitzenden Rainer Barzel. © picture-alliance/ dpa Foto: Egon Steiner

Erinnerungen an Willy Brandt

Widerstandskämpfer, Kanzler, Nobelpreisträger: Willy Brandt war einer der größten deutschen Politiker. 1992 starb der Sozialdemokrat. Rückblick auf ein bewegtes Leben. mehr