Stand: 22.01.2018 15:15 Uhr  | Archiv

Kai Pflaume: Von der Börse auf den Bildschirm

von Stefanie Grossmann
Bild vergrößern
Fast 18 Jahre moderierte Kai Pflaume die Show "Nur die Liebe zählt".

Als Kind träumte Kai Pflaume davon Müllmann zu werden. Inzwischen hat es der gebürtige Hallenser weit gebracht. Nach einer Lehre als Wertpapierkaufmann in Frankfurt arbeitete er dort an der Börse - nach dem Motto "wenn schon Kapitalismus, dann richtig". 1991 landete Pflaume per Zufall in der Kandidatenshow "Herzblatt". Seine große Liebe fand er nicht, dafür war fortan sein Interesse für das Fernsehen geweckt. Bei einem Casting des Privatsenders RTL setzte er sich gegen 40 Kandidaten durch und war plötzlich selbst Liebesbote - als Moderator für die Show "Nur die Liebe zählt".

Pflaume folgt auf Pilawa

Bild vergrößern
Kai Pflaume wird Nachfolger von Hans Rosenthal und präsentiert "Dalli Dalli" im NDR Fernsehen.

Die Kuppel-Sendung, die 1995 von SAT.1 übernommen wurde, übertraf damals alle Quotenerwartungen. 2000 gehörte Kai Pflaume nach Günther Jauch und Thomas Gottschalk zu den beliebtesten deutschen Fernsehmoderatoren. Im November 2010 kam dann der Paukenschlag: Kai Pflaume wechselt zur ARD und soll dort die Rolle von Jörg Pilawa übernehmen - darunter die Moderation des "Star Quiz" am Donnerstagabend. Kurz darauf beendete er nach 18 Jahren die Moderation von "Nur die Liebe zählt". Pflaume will sich ausschließlich auf seine neuen Aufgaben konzentrieren.

Ein Klassiker kehrt zurück

Dazu gehört auch die Präsentation eines Showklassikers im NDR: "Dalli Dalli". Von 1971 bis 1986 hatte Hans Rosenthal die Sendung für Schnellrater 153 Mal im ZDF präsentiert. Kai Pflaume kennt "Dalli Dalli" aus seiner Kindheit. Er habe die Show mit seinen Eltern gesehen und mitgeraten, so der Moderator. Ob das Ganze spitze wird? Kai Pflaume jedenfalls freut sich im Jahr 2011 auf die Herausforderung und hält die Sendung für die richtige Mischung aus Tradition und Moderne. Seit 2013 läuft die Sendung aufgrund des Erfolgs unter dem Titel "Das ist Spitze!" im Ersten.

Pflaume garantiert hohe Einschaltquoten

Der ARD und dem NDR Fernsehen ist Kai Pflaume bis heute treu: Bereits ein Dauerbrenner ist seine beliebte Familienshow "Klein gegen Groß", die im Schnitt rund fünf Millionen Zuschauer einschalten. Seit 2015 präsentiert er außerdem das Wissensquiz "Wer weiß denn sowas?" im Vorabend des Ersten. Ende März 2016 führt der smarte Moderator im NDR Fernsehen durch das Unterhaltungsformat "Wer bietet mehr". Mitte Juli folgt eine zehnteilige Neuauflage der Rateshow "Kaum zu glauben!". 2017 wählen die Zuschauer Kai Pflaume zum beliebtesten Moderator, dafür gibt es den Publikums-Bambi.

Dieses Thema im Programm:

05.03.2017 | 14:25 Uhr