Peter Rasch schneidet eine Konifere © NDR Foto: Udo Tanske

Welche Pflanzen werden im Herbst geschnitten?

Stand: 22.09.2021 14:15 Uhr

Der Oktober ist ein guter Monat, um manche Ziergehölze und Hecken im Garten zurückzuschneiden. Bei welchen Pflanzen ist ein Schnitt sinnvoll? Und worauf sollte man dabei achten?

Damit sie gut durch den Winter kommen, sollte der Rückschnitt von Koniferen und anderen immergrünen Pflanzen noch im Oktober erfolgen. So hat die durch den Schnitt entstandene Verletzung noch genügend Zeit, bis zum Winter zu verheilen. Sauberes und scharfes Werkzeug ist dabei unerlässlich. Auch Beerensträucher wie Johannisbeeren und Stachelbeeren können zurückgeschnitten werden.

Hecken nicht bei Frost schneiden

Hecken - beispielsweise aus Hainbuche - können ebenfalls im Herbst geschnitten werden. Der beste Zeitpunkt ist ein trockener Tag bei bewölktem Himmel. Wichtig ist, nicht bei Frost zu schneiden - darauf reagieren Hecken empfindlich. Ein stärkerer Rückschnitt vor dem 1. Oktober ist zum Schutz brütender Vögel ohnehin nicht erlaubt.

Ziergehölze schneiden und unten auslichten

Peter Rasch beschneidet Ziergehölze. © NDR
Die meisten Ziergehölze können im Herbst zurückgeschnitten werden.

Auch der Rückschnitt von Ziergehölzen ist im Herbst möglich. Insbesondere stark wachsende Pflanzen sollten so gestutzt werden, dass sie das Wachstum benachbarter Gewächse nicht behindern. Wichtig: Sträucher und Büsche nicht nur oben und seitlich stutzen, sondern unbedingt auch unten auslichten. Mit der Astschere zwei bis drei dicke, holzige Triebe entfernen. Schmetterlingsflieder sollte dagegen erst im Frühling geschnitten werden, da er im Winter bei Frost stark zurückfriert.

Rückschnitt bei Rosen und Rasen

Egal ob im Kübel oder Beet: Rosen können zur Hälfte beschnitten werden. Ein Rückschnitt ist jedoch auch im Frühling möglich. Bei Kübelpflanzen sollten alte Blüten und Saatstände entfernt werden. Das stärkt die Pflanzen und erleichtert das Überwintern draußen oder im Winterquartier. Auch der Rasen benötigt noch einen letzten Schnitt, um gut durch den Winter zu kommen.

Zurückhaltung bei Stauden und Ziergras

Pfingstrosen sollten dagegen nicht geschnitten werden. Ihr Laub legt sich wie ein Teppich auf den Wurzelbereich der Pflanze und bietet ihr damit einen idealen Winterschutz. Gleiches gilt für Ziergräser. Bei den meisten Stauden ist ein Rückschnitt zwar möglich, aber nicht nötig.

Weitere Informationen
Spinnennetz mit Tautropfen © NDR Foto: Kurt Rux aus Sternberg

Welche Gartenarbeit fällt im Herbst an?

Laub harken, Rasen mähen und die Pflanzen vor Kälte schützen: Was gibt es im herbstlichen Garten alles zu tun? mehr

Buntes Herbstlaub liegt auf feuchtem Rasen. © Fotolia.com Foto: Sergey Peterman

Rasen im Herbst düngen, mähen und pflegen

Damit Rasen gestärkt durch den Winter kommt, braucht er nach dem Sommer so etwas wie eine kleine Kur. mehr

Jemand stülpt ein Schutzvlies über einen Olivenbaum. © picture alliance Foto: Caroline Seidel

Kübelpflanzen richtig überwintern

Empfindliche Gewächse sollten vor dem ersten Nachtfrost nach drinnen gebracht werden, robustere benötigen Winterschutz. mehr

Staude teilen © fotolia.com Foto: LianeM

Stauden teilen, schneiden und pflegen

Durch Teilung lassen sich Stauden einfach vermehren. Gleichzeitig werden die Pflanzen gestärkt und blühfreudiger. mehr

Dieses Thema im Programm:

Rasch durch den Garten | 27.09.2021 | 21:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Gartengestaltung

Zierpflanzen

Mehr Gartentipps

Rosenblüte mit Echtem Mehltau befallen © fotolia Foto: 7monarda

Echten Mehltau bei Rosen mit Milch bekämpfen

Der Echte Mehltau ist eine typische Rosenkrankheit. Sind die Rosen befallen, hilft ein Hausmittel aus Milch. mehr

Gartenbank vor blühenden Rhododendron-Büschen © fotolia. Foto: Debu55y

Gartentipps für Mai

Im Mai sprießt das Unkraut und sollte gründlich entfernt werden. Die Blütezeit vieler Pflanzen beginnt, etwa von Päonien. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr