Stand: 11.01.2021 11:52 Uhr

"Faultier": Rennspiel für die ganze Familie

Alle Spieler sind Faultiere: knuddelig, träge und so richtig faul. Sie sitzen in den geliebten Bäumen herum und würden gerne die leckeren Blätter auf den anderen Bäumen einsammeln. Aber selbst herumzulaufen, ist den Faultieren bekanntlich viel zu mühsam. Alle Tiere mögen Urlaub, sodass alle zusammen in eine Ferienregion gereist sind. Die anderen Tiere laufen kreuz und quer durch die Ferienregion. Nur die Faultiere nicht. Dann aber haben sie eine Idee! Sie lassen sich von den anderen Tieren herumtragen und kommen so auf angenehme Weise überall hin. Die anderen Tiere haben so viel Energie, sie tragen die Spieler als Faultiere gerne.

Immer wieder neue Herausforderungen

Welches Faultier schafft es als erstes durch die gesamte Region und sammelt die Blätter ein? Derjenige hat das Rennen gewonnen. So einfach ist das aber nicht. Denn jede der zwölf Tierarten hat bestimmte Eigenschaften und bietet eine andere Art der Bewegung oder Interaktion. Ameisen tragen die Faultiere entlang ihrer Ameisenstraßen, Elefanten können sie mit ihren Rüsseln weiter werfen. Bergziegen sind gute Kletterer, Delfine schwimmen nur im Wasser.

Fazit

"Faultier" ist ein zufallsfreies Rennspiel, das von der Interaktion zwischen den Spielern lebt. Es hat keine gemeinen Mechanismen - außer dass man den anderen Faultieren immer wieder Tiere unter der Nase wegschnappt, weil man sie selbst benötigt. Jedes Rennen bietet neue Herausforderungen, um die verschiedenen Bäume schneller als die anderen Faultiere zu erreichen. Es gibt 256 verschiedenen Kombinationen, jede mit unzähligen Startmöglichkeiten der Tiere auf dem Spielplan. Dadurch ist das Spiel sehr unterhaltsam und wird auch bei häufigem Spielen nicht langweilig.

Tipp: Die Spielregeln von "Faultier" umfassen acht Seiten. Am besten ist es, einen Tag vor dem Spiel die Regeln in Ruhe zu lesen und dann allen Mitspielern zu erklären. Das spart Zeit am Spieltag und erspart den anderen Mitspielern Frust. Oder einfach im Internet ein Erklärvideo aufrufen.

"Faultier" auf einen Blick
Für wen?2-5 Spieler ab 8 Jahren
Wie lange?60 Minuten
SpieltypStrategie
Verlag2F-Spiele - Friedemann Friese
Preisetwa ab 33 Euro

VIDEO: Friedemann Friese: Der Spieleerfinder aus Bremen (4 Min)

Weitere Informationen
Eine Spielesammlung steht auf einem Tisch.  Foto: Anja Deuble

Spieletipps: Klassiker und Neuheiten

Würfel-, Karten- und Brettspiele sind ein idealer Zeitvertreib. Welche lohnen sich? Eine Auswahl an Klassikern und Neuheiten. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 09.01.2021 | 18:00 Uhr

Eine Spielesammlung steht auf einem Tisch.  Foto: Anja Deuble

Spieletipps: Klassiker und Neuheiten

Würfel-, Karten- und Brettspiele sind ein idealer Zeitvertreib. Welche lohnen sich? Eine Auswahl an Klassikern und Neuheiten. mehr

Mehr Ratgeber

Ein Autofahrer kratzt Eis von der Frontscheibe seines Wagens. © Colourbox

Eis kratzen: So werden Autoscheiben eisfrei

Wenn Autoscheiben im Winter zugefroren sind, muss das Eis runter, bevor die Fahrt beginnt. Mit diesen Tipps klappt es. mehr

Junge Frau im Bett schaut verzweifelt und legt die Hand gegen die Stirn. © Fotolia.com Foto: Sergey

Schlafstörungen: Wie kann Naturheilkunde helfen?

Die Naturheilkunde hat verschiedene Methoden, die bei Schlafstörungen helfen können - ganz ohne Nebenwirkungen. mehr

Diverse Lebensmittel © colourbox Foto: Yuliya Furman

Pegane Ernährung - wie sie funktioniert, was sie bringt

Pegane Ernährung - eine Mischung aus Paleo und Vegan - liegt im Trend. Ist sie alltagstauglich und für jeden geeignet? mehr

Ein Tropfen hängt an einer Nadelspitze. Dahinter das Wort "Impfung". © picture alliance/Friso Gentsch/dpa Foto: Friso Gentsch

Corona-Impfzentren: Wo und wann wird jetzt geimpft?

Die Impfzentren im Norden sind eingerichtet. Doch wer ist wann an der Reihe und wie kann man sich anmelden? Ein Überblick. mehr