Archiv

Tierische Ausflüge im Norden

Exoten wie Flamingos, Tiger und Haie oder heimische Tiere wie Robben, Greifvögel und Wölfe: In den großen Tierparks in Norddeutschland treffen die Besucher auf beides, einige haben sich auf wenige Arten spezialisiert, etwa auf Schmetterlinge, Wisente, Otter oder Fledermäuse. Viele Zoos informieren auch über ökologische Zusammenhänge, Arten- und Naturschutz.

Karte: Zoos, Tierparks und Aquarien in Norddeutschland

Auf der Maritimen Meile durch Wilhelmshaven

29.06.2020 12:38 Uhr

In Wilhelmshaven dreht sich fast alles ums Wasser. Ein Spaziergang auf der Maritimen Meile führt zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Kaiser-Wilhelm-Brücke und Aquarium. mehr

Auf den Spuren der Bären

23.06.2020 14:24 Uhr

Im Bärenwald Müritz am Plauer See leben Braunbären in einer natürlichen Landschaft. Besucher können die mächtigen Tiere beobachten und vieles über sie erfahren. mehr

Otterzentrum: Scheue Tiere ganz nah

22.06.2020 14:06 Uhr

Im niedersächsischen Hankensbüttel können Besucher Fischotter, Iltisse, Marder und Co. aus nächster Nähe beobachten. In der Natur gelingt kaum, denn die Tiere sind sehr scheu. mehr

Nordsee-Aquarium Borkum: Dicht bei den Fischen

17.06.2020 16:46 Uhr

Im Aquarium auf der Insel Borkum lernen Besucher verschiedene Lebensbereiche vom Hafenbecken bis zu den Muschelbänken kennen: 16 Mal unterschiedliche Nordsee-Natur. mehr

Im Zoo Hannover um die Erde reisen

12.06.2020 14:07 Uhr

Eine afrikanische Flusslandschaft, indische Tempelanlagen und ein Goldgräberdorf in Alaska: Im Zoo Hannover erleben die Besucher gut 2.000 Tiere in exotischen Kulissen. mehr