Klassik à la carte

Studiogast: Albrecht Mayer

Montag, 26. Februar 2018, 13:00 bis 14:00 Uhr

Der Gestaltungswille und die eigene Neugier treiben ihn an, erzählt Solo-Oboist und Tausendsassa Albrecht Mayer im Gespräch. Im März wird er in Hitzacker den Taktstock schwingen.

Der weltweit gefragte Musiker Albrecht Mayer ist seit mehr als 25 Jahren Solo-Oboist bei den Berliner Philharmonikern. Er spielt und produziert CDs mit unterschiedlichen Künstlern, moderiert und dirigiert Konzerte. Mayer ist ein Vermittler klassischer Musik und Entdecker unbekannter Repertoires. Für sein jüngstes Album "Tesori d’Italia" stöberte er in europäischen Musikbibliotheken und spielte verschollene Konzerte ein, unter anderem von Giuseppe Sammartini und Domenico Elmi. Anfang März wird Mayer sein Instrument gegen den Taktstock tauschen und bei der Musikwoche Hitzacker einer weiteren Leidenschaft nachgehen: dem Dirigieren von Konzerten. Eine Aufgabe von vielen, die er als Musiker und künstlerischer Leiter der Musikwoche übernimmt. Was die Besucher in Hitzacker erwartet und wohin es Albrecht Mayer als nächstes verschlägt, erzählt er in Klassik á la carte.

Das Gespräch führte Beate Scheibe

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ndrkultur/epg/Klassik-a-la-carte,sendung750262.html