Stand: 22.09.2022 21:29 Uhr

Schleswig-Holstein aktuell: Nachrichten im Überblick

Corona-Inzidenz steigt auf 268,4

Insgesamt wurden in Schleswig-Holstein am Donnerstag 1.448 neue Corona-Infektionen erfasst. Damit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 22.9.) bei 268,4. Die höchste Inzidenz hat weiterhin der Kreis Rendsburg-Eckernförde mit 345,9. In Kiel ist der Wert mit 213,6 am niedrigsten. | NDR Schleswig-Holstein 23.09.2022 08:30 Uhr

VfB Lübeck gewinnt Stadtderby

Im Viertelfinale um den Landespokal trafen am Donnerstag der VfB Lübeck und Phönix Lübeck aufeinander. Der VfB Lübeck gewann mit 1:0 und zieht damit ins Halbfinale ein. Es war bereits das zweite Lübecker Stadtderby in dieser Saison. Vor drei Wochen verlor Phönix Lübeck das Spiel mit 0:4. | NDR Schleswig-Holstein 23.09.2022 06:00 Uhr

Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein für Dörte Hansen

Die Schriftstellerin Dörte Hansen aus Husum (Kreis Nordfriesland) ist am Donnerstagabend mit dem Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet worden. Ihr Roman "Mittagsstunde" wurde verfilmt und ist aktuell im Kino zu sehen. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) würdigte Hansen als Paradebeispiel einer genauen Beobachterin. Ihre Romane seien Besteller, bei denen die Leser vor allem ihre Genauigkeit und Zugewandtheit in der Beschreibung der Protagonisten schätzen. Der Kunstpreis des Landes ist mit 20.000 Euro dotiert. Ebenfalls ausgezeichnet wurde die Autorin Zara Zerbe, die den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis erhielt. Die Werke beider Preisträgerinnen zeigen laut Ministerpräsident Günther die schriftstellerische Vielfalt Schleswig-Holsteins. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 20:00 Uhr

Prozess um drei tote Fußgänger - Nebenklage spricht von Mord

Im Prozess um ein illegales Autorennen mit drei Toten in Neumünster ist vor dem Kieler Landgericht erstmals der Vorwurf des vorsätzlichen Mordes erhoben worden. Es bestehe hinreichender Tatverdacht, sagte einer der Nebenklage-Anwälte. Gemeinsam mit anderen Nebenklägern beantragte er, das Verfahren vor dem für Mord zuständigen Schwurgericht fortzusetzen. Die Verteidigung des 26-jährigen Angeklagten wies den Mord-Vorwurf entschieden zurück und sprach von Stimmungsmache gegen seinen Mandaten. Das Gericht will sich Anfang Oktober zu dem Antrag der Nebenkläger äußern. Bei dem mutmaßlich illegalen Autorennen im Januar vergangenen Jahres soll der Angeklagte unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein die Kontrolle über seinen Wagen verloren und drei Fußgänger tödlich erfasst haben. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 19:00 Uhr

Holstein Kiel verliert Testspiel

Die Fußballer von Holstein Kiel haben am Donnerstagnachmittag ein Testspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 0:7 verloren. Bereits zur Halbzeit stand es 0:4. Beim letzten Aufeinandertreffen in der zweiten Bundesliga im August hatte Holstein Kiel die Partie noch mit 3:0 für sich entschieden. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 17:30 Uhr

Kieler Professor hält Atomdrohung für Bluff

Professor Joachim Krause, Direktor des Instituts für Sicherheitspolitik an der Uni Kiel, glaubt nicht, dass sich die Lage für Russland durch die Teilmobilmachung des Landes verbessert. "Das ist der Versuch, nochmal eine Notleine zu ziehen. Ich glaube nicht, dass es gelingen wird", so der Professor. Die Atomdrohung Putins wertet er als Bluff. "Soll er damit Berlin bedrohen? Das könnte er theoretisch, nur dann haben wir den NATO-Verteidigungsfall und in dem Fall gibt es eine nukleare Garantie der USA für uns. Und ich bin sicher, die Amerikaner werden nicht lange fackeln und werden diesen Angriff ausgleichen und das wäre das Ende Rußlands und das Ende von Putins Herrschaft", so Krauses Einschätzung. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 17:00 Uhr

Neuer Corona-Impfstoff sorgt für Andrang

Am Donnerstag sind in Schleswig-Holsteins Impfzentren die ersten Menschen mit dem neuen Corona-Vakzin geimpft worden. Es ist an die aktuellen Varianten BA.4 und BA.5. angepasst. Die Impfstellen berichten von deutlich mehr Zulauf als in den vergangenen Wochen, viele hätten offenbar auf den neuen Impfstoff gewartet. Auch das Gesundheitsministerium bestätigt eine Zunahme bei den Impf-Anmeldungen. In der kommenden Woche wollen auch Arztpraxen mit der Vergabe des neuen Impfstoffs starten. Vorgesehen ist dieser erst einmal nur für Menschen ab 60. Erst wenn klar ist, dass genügend Dosen geliefert werden, wird der Impfstoff laut Ministerium auch für andere Gruppen freigegeben. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 17:00 Uhr

SPD besichtigt Justizvollzugsschule Boostedt

Nach Vorwürfen von Lärmbelästigung und unwürdiger Unterbringung haben Abgeordnete der SPD sich am Donnerstag die Justizvollzugsschule Bosstedt (Kreis Segeberg) angeschaut. Das Fazit: Hier und da gebe es Bedarf zur Nachbesserung, dabei gehe es zum Beispiel um einen Zaun zur Flüchtlingsunterkunft, sagte ein Sprecher der SPD. Für eine generelle Schließung sah die Delegation jedoch keinen Anlass. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 16:30 Uhr

Südholstein bittet um Spenden für Geflüchtete

Vereine und Organisationen aus Südholstein sind wieder stärker auf Sach- und Geldspenden angewiesen. Die Spendenbereitschaft sei in den vergangenen Monaten deutlich zurückgegangen, berichtet Frank Bueschler von Henstedt-Ulzburg hilft (Kreis Segeberg): "Wir bekommen zwar nach wie vor ein paar Sachen, aber wir haben hier die Sammelstelle nicht mehr durchgehend geöffnet, wie wir das früher hatten." Die Organisation habe jetzt eine Sammelbox aufgestellt. Im Zentralen Lager in Henstedt-Ulzburg würden Kleidung und Lebensmittel inzwischen von Spendengeldern gekauft - weil zu wenig abgegeben werde. Für Oktober ist wieder ein Convoi ins ukrainische Kriegsgebiet geplant. Akut werden vor allem Decken und Schlafsäcke benötigt. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 16:30 Uhr

Fachleute beraten in Flensburg über Tourismus-Strategie für SH

Auf dem Tourismustag Schleswig-Holstein in Flensburg ging es am Donnerstag unter anderem um die Frage, wie Mitarbeitende für die Branche begeistert werden können oder wie Tourismus ökologisch gestaltet werden kann. Neben dem Fachkräftemangel sei auch die Akzeptanz des Tourismus bei Einheimischen ein Problem, das es zu lösen gelte, hieß es. Claus Ruhe Madsen (parteilos) sieht den Tourismus in Schleswig-Holstein nach den Tiefs durch Corona insgesamt aber wieder auf einem guten Weg, wie er betonte. 250 Vertreterinnen und Vertreter aus der Tourismuswirtschaft, Politik und Wissenschaft waren bei dem Treffen dabei. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 16:30 Uhr

Finanzminister fordern faire Lastenverteilung zwischen Bund und Ländern

Die Finanzminister der Länder fordern mehr finanzielle Anstrengungen des Bundes - das machte die schleswig-holsteinische Ministerin Monika Heinold (Grüne) nach einem Treffen mit ihren Länderkollegen deutlich. Die Länder wollen, dass der Bund deutlich mehr Anteile an dem 65 Milliarden Euro teuren Entlastungspaket übernimmt. So müssten die Bahn-Regionalisierungsmittel erhöht werden. Der Bund soll demnach außerdem einen höheren Anteil am Wohngeld zahlen, die Kliniken bei den hohen Energiekosten entlasten und sich weiterhin an den flüchtlingsbezogenen Kosten beteiligen. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 14:00 Uhr

Justizministerium prüft Vorgehen um Besetzung der Generalstaatsanwaltsstelle

Im Falle der vorerst weiter offenen Generalstaatsanwaltsstelle in Schleswig-Holstein prüft das Justizministerium die Entscheidung des Senats auf mögliche Konsequenzen. Dadurch solle das weitere Verfahren über die Stellenbesetzung fehlerfrei und möglichst zügig durchgeführt werden können, sagte ein Ministeriumssprecher am Donnerstag. Das Oberverwaltungsgericht in Schleswig hatte vorläufig untersagt, die Stelle an die bisher ausgewählte Bewerberin zu vergeben. Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hatte sich für die Leiterin der Kieler Staatsanwaltschaft, Birgit Heß, entschieden. Dagegen hatte der Leiter der Lübecker Staatsanwaltschaft, Ralph Döpper, Beschwerde beim Verwaltungsgericht eingelegt. Er hatte sich neben Vize-Generalstaatsanwalt Georg-Friedrich Güntge ebenfalls um den Posten beworben. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 17:00 Uhr

Biogasbranche trifft sich in Rendsburg

Auf dem Biogas-Branchentreff in der Deutschen Lehranstalt für Agrartechnik in Rendsburg (Kreis Rendsburg-Eckernförde) ist am Donnerstag über rechtliche und technische Themen informiert worden. Nach Angaben der Organisatoren haben die Betreiberinnen und Betreiber von Biogasanlagen derzeit große Probleme, die steigenden Kosten für Dünger, Saatgut und Pachten zu kompensieren. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 12:00 Uhr

Lichter gehen in der Adventszeit früher aus

Überall muss Energie gespart werden. Das gilt auch für die Weihnachtsmärkte. In den fünf größten Städten des Landes - Lübeck, Kiel, Flensburg, Neumünster und Norderstedt - werden die Beleuchtung früher abschalten als in den Jahren zuvor. Lichterketten und Sterne in Kiel leuchten dann ab 22 Uhr nicht mehr. Auch in Neumünster und Norderstedt werden die Beleuchttungszeiten verkürzt. In Lübeck setzen die Betreiber auf stromsparende Geräte, wie zum Beispiel Durchlauferhitzer statt Heizkessel am Glühweinstand. Die Beheizung der Außengastronomie soll weggelassen werden. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 10:00 Uhr

Gartenlaubenbrand in Flensburg

In Flensburg ist am frühen Donnerstagmorgen eine Gartenlaube niedergebrannt. Das Feuer in der Bauer Landstraße war schnell gelöscht. Die Kriminalpolizei ermittelt. Ob ein Zusammenhang zu anderen Bränden im Raum Flensburg besteht, ist nach Polizeiangaben unklar. Zuletzt hatte es häufiger Brände gegeben. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 08:30 Uhr

Startschuss für das Forschungsvorhaben Marispace-X

Mithilfe von Robotern, die den Meeresboden scannen, soll im Projekt "Marispace X" eine detaillierte, digitale Karte von Nord- und Ostsee entstehen. Die Daten könnten zum Beispiel dabei helfen, Altmunition aufzuspüren oder optimale Plätze für Offshore-Windkraftanlagen oder Seegraswiesen zu finden. 15 Millionen Euro kostet das Vorhaben. 9,4 Millionen übernimmt der Bund. Ministerpräsident Günther sieht Marispace-X als Beitrag zur Energiewende. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 08:00 Uhr

CL: THW Kiel verliert in Celje

Die Handballer vom THW Kiel haben im siebten Pflichtspiel der Saison ihre erste Niederlage einstecken müssen. In der Champions League Vorrunde unterlagen die Kieler beim slowenischen Meister RK Celje mit 36:38. Auch zehn Treffer von Kreisläufer Patrick Wiencek reichten nicht, um dem slowenischen Meister zu bezwingen, zu fehlerhaft war das THW-Spiel. Weiter geht es für den THW mit dem Bundesliga-Nordduell beim Tabellenachten TSV Hannover-Burgdorf am Sonntag (14 Uhr). | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 06:00 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall auf der A24 in Höhe Talkau

Laut Autobahnpolizei ist am Mittwochabend auf der A24 in Höhe Talkau (Kreis Herzogtum Lauenburg) ein Pkw mit voller Wucht auf ein Motorrad aufgefahren. Der Biker wurde von seinem Sitz geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu. Die Autobahn musste Richtung Hamburg voll gesperrt werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Krankenhaus. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, muss jetzt geklärt werden. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 07:00 Uhr

Corona-Inzidenz in SH liegt bei 256,7

Nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 21.9.) wurden insgesamt 1.495 neue Corona-Infektionen erfasst. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit bei 256,7. Die höchste Inzidenz hat der Kreis Rendsburg-Eckernförde mit 328,9. Stormarn hat mit 213,9 den niedrigsten Wert. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 06:00 Uhr

Entwarnung nach Gasaustritt in Büchen

In Büchen im Kreis Herzogtum Lauenburg tritt an der Straße Hasental laut Polizei kein Gas mehr aus. Daher sind die Straßensperrungen in dem Bereich aufgehoben worden. Am Mittwochnachmittag war bei Bauarbeiten eine Gasleitung in Büchen beschädigt worden. Aufgrund der Bauarbeiten kommt es laut Bahn aber weiterhin zu Einschränkungen im Zugverkehr. Zwischen Büchen und Lauenburg pendeln daher ersatzweise Busse. Zugreisende können sich im Internet über www.bahn.de informieren. | NDR Schleswig-Holstein 22.09.2022 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Ihrer Region finden Sie in den Regionalnachrichten aus den fünf NDR Studios im Land: Flensburg (Nordfriesland, Schleswig-Flensburg, Flensburg), Lübeck (Ostholstein Lauenburg, Lübeck), Heide (Dithmarschen, Steinburg, Südliches Nordfriesland), Kiel (Kiel, Rendsburg-Eckernförde, Neumünster, Plön) und Norderstedt (zuständig für die Kreise Pinneberg, Segeberg, Stormarn).

Archiv
Ein Mikrofon vor zwei Menschen. © NDR Foto: Janis Röhlig
4 Min

Nachrichten 20:00 Uhr

Alles, was für Schleswig-Holstein wichtig ist: Im Nachrichten-Podcast von NDR 1 Welle Nord hören Sie das Neueste aus Schleswig-Holstein, Deutschland und der Welt. 4 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 22.09.2022 | 20:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Küstenkraftwerk der Stadtwerke Kiel AG am Kieler Ostufer. © picture alliance/dpa | Soeren Stache Foto: Soeren Stache

Deutscher Städtetag fordert Rettungsschirm für Stadtwerke

Die stark gestiegenen Beschaffungspreise könnten für einige Stadtwerke das Aus bedeuten, so die Befürchtung des Gremiums. mehr

Videos