Stand: 24.08.2022 16:49 Uhr

Nachrichten aus Pinneberg, Segeberg, Stormarn

Feuer zerstört Carport und zwei Autos in Alveslohe

In Alveslohe im Kreis Segeberg ist die Feuerwehr am Mittwochmittag zu einem Feuer in einem Carport in der Barmstedter Straße gerufen worden. Weil die Flammen der beiden brennenden Autos für viel Rauch gesorgt hatten, sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten. Nach rund zwei Stunden wurde die Warnung wieder aufgehoben. Die Brandursache ist unklar, die Schadenshöhe noch unbekannt. Laut Rettungsleitstelle wurden bei dem Einsatz im Kreis Segeberg ein Feuerwehrmann und eine weitere Person leicht verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 16:30 Uhr

Pinneberg: Prozess nach Messerstecherei an Weihnachten beginnt

Weil sie einen Mann in Pinneberg mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben sollen, müssen sich seit Mittwoch fünf Angeklagte vor dem Landgericht in Itzehoe (Kreis Steinburg) verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen unter anderem versuchten Totschlag vor. Am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen 3.30 Uhr war die Polizei zu einer Sportsbar im Rübekamp in Pinneberg gerufen worden. Nach Angaben einer Sprecherin hatten die Beamten dort einen 33-Jährigen mit schweren Stichverletzungen vorgefunden. Laut Staatsanwaltschaft soll sich einer der Angeklagten mit dem Opfer in der Bar gestritten haben. Ein Urteil könnte im Oktober fallen. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 16:30 Uhr

Polizeikontrollen zum Schulstart in Pinneberg

Am Mittwoch hat die Polizei Pinneberg im Bereich der Richard-Köhn-Straße mehrere Vergehen im Straßenverkehr festgestellt. Nach Angaben eines Polizeisprechers fanden die Kontrollen im Rahmen der Schulwegsicherung statt. Dabei fiel beispielsweise ein Autofahrer in der 30-Zone mit 48 Kilometern pro Stunde auf. Die Polizei will in den kommenden Wochen auch an anderen Standorten weiter Eltern und Kinder über richtiges Verhalten im Straßenverkehr aufklären. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 16:30 Uhr

Umweltbehörde: Personalprobleme und Krieg führen zu mehr Nachtflügen

Über Südholstein sind in diesem Jahr nachts deutlich mehr Flugzeuge unterwegs zum Hamburger Flughafen als noch vor Corona. NDR Schleswig-Holstein hat bei der Hamburger Umweltbehörde nachgefragt, weshalb so viele Flieger verspätet sind und deshalb erst nachts starten oder landen. Laut Behörde liegt das vor allem daran, dass Flughäfen und Arlines zu wenig Personal haben. Außerdem gebe es wegen des Kriegs in der Ukraine Engpässe im Luftraum, insbesondere bei Flügen nach Osteuropa, so die Behörde. Die Umweltbehörde rechnet mit doppelt so vielen Beschwerden über Fluglärm wie 2019. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 08:30 Uhr

Betrugsmasche mit günstigem Holz im Internet

Wie die Polizei berichtet, sind in den vergangenen Wochen zwei Männer aus dem Kreis Segeberg auf spezielle Fake-Shops hereingefallen. "In diesem Fall ist es offenbar so, dass sich die Betrüger die anhaltende Energiekrise zunutze machen", telte Polizeisprecher Lars Brockmann mit. In den Fakeshops wurden Holzpellets oder zum Beispiel auch Brennholz für den Kamin angeboten, zu sehr, sehr günstigen Marktpreisen. In der Realität hätten die Waren teilweise beim doppelten Preis gelegen. Deshalb sind die Geschädigten auf diese sehr günstigen Preise aufmerksam geworden. Die Männer haben dann Geld für die vermeintlichen Schnäppchen überwiesen - die Ware aber nie zu Gesicht bekommen. Die Polizei ermittelt. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 08:30 Uhr

Polizeigewerkschaft: Viele Dienststellen in schlechtem Zustand

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert, dass viele Polizeidienststellen in Schleswig-Holstein im schlechtem Zustand seien. In den Revieren Norderstedt und Pinneberg seien die Häuser, die die Polizei dort nutze, teilweise baufällig und marode, sagt die GdP. Die Toiletten dort seien nur notdürftig hergerichtet, heißt es weiter. Sanierungen würden "unfassbar langsam" vorangehen. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 08:30 Uhr

Regionales Corona-Update

Nach Angaben der Landesmeldestelle (Stand 23.08.) liegt die Corona-Inzidenz im Kreis Pinneberg bei 291,5, der Kreis Stormarn meldet einen Wert von 244,1 und der Kreis Segeberg 311,7. Die landesweite Inzidenz liegt bei unter 300. | NDR Schleswig-Holstein 24.08.2022 19:30 Uhr

Regionale Nachrichten aus dem Studio Norderstedt

Das Studio Norderstedt liefert jeden Werktag um 8.30 Uhr und 16.30 Uhr Nachrichten für die Region. Die Reporter berichten aus Südholstein aus den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn.

Archiv
Grafik: Eine Sprechblase, in der die Kontur des Landes Schleswig-Holstein abgebildet ist. © NDR
3 Min

Regionalnachrichten aus dem Studio Norderstedt 16:30 Uhr

Die Reporter berichten aus Südholstein sowie den Kreisen Pinneberg, Segeberg und Stormarn - jeden Werktag um 08.30 und 16.30 Uhr. 3 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 24.08.2022 | 16:30 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Das Holstein Stadion in Kiel aus der Luft. © ARD

Holstein-Stadion: Kieler Ratsversammlung stimmt für Ausschreibung

Die Ratsversammlung hat am Donnerstagabend für die Ausschreibung des neuen Holstein-Stadions gestimmt. Das Heimdebüt im aktuellen Holstein-Stadion steigt am 31. August. mehr

Videos