Badelatschen stehen am Rande des Schwimmbeckens im Kieler Hörnbad. © NDR Foto: Julia Barthel

Corona in SH: Mehr Normalität in den Schwimmbädern

Stand: 23.09.2021 05:00 Uhr

Die gelockerten Corona-Regeln ermöglichen einen Schwimmbadbesuch fast wie vor Corona, jedenfalls in einigen Schwimmbädern. Andere sind vorsichtiger und heben ihre Beschränkungen erst Schritt für Schritt auf.

von Julia Barthel

Die Hausordnungen der Bäder in Schleswig-Holstein sind sehr unterschiedlich - aber überall geht es Richtung Normalität. Ein fast normaler Schwimmbadbesuch, ohne Maske und ohne Abstandspflicht, das ist in vielen Schwimmbädern in Schleswig-Holstein wieder möglich. Dafür wird am Eingang kontrolliert: getestet, genesen oder geimpft? Auch ins Schwimmbad darf nur noch, wer nachweislich mindestens eines der 3Gs erfüllt.

Gästezahl nur noch teilweise beschränkt

Weil die Abstandspflicht weggefallen ist, ist auch die Zahl der zugelassenen Gäste vielerorts nicht mehr beschränkt. Im Subtropischen Badeparadies Weißenhäuser Strand dürfen beispielsweise wieder 1.200 Menschen baden, das ist die volle Auslastung. Vorher waren nur 500 Badegäste erlaubt.

Das Campusbad Flensburg bleibt etwas vorsichtiger: Mehr Badegäste sind okay, aber volle Kapazität noch nicht. Auch in der Holstentherme in Kaltenkirchen sollen alle Besucher laut einer Sprecherin weiter genug Platz haben, um Abstand halten zu können - deshalb bleibt die Zahl der Badegäste beschränkt.

Heiße Luft erlaubt

Während die Sauna im Kieler Hörnbad nach wie vor geschlossen ist und erst im Oktober wieder öffnet, gibt es im Schwimmzentrum Itzehoe schon jetzt stündliche Aufgüsse in der Sauna. Auch in der Holstentherme sind alle Bereiche geöffnet - von Pools bis Saunen.

Beim Thema heiße Luft in Schwimmbädern ändert sich noch etwas: lange war Haarefönen verboten. Mit feuchten Haaren muss aber niemand mehr nach Hause gehen - pünktlich zur kalten Jahreszeit erlaubt beispielsweise das Hörnbad in Kiel das Fönen wieder.

Landesweit bieten Bäder wie die Holstentherme Kaltenkirchen auch wieder Schwimm- und Fitnesskurse an - wenn auch in unterschiedlichem Umfang.

Weitere Informationen
Applaudierende Konzertbesucher vor einer Showbühne © fotolia Foto: bernardbodo

Neue Corona-Regeln in SH: Das ist erlaubt, das ist verboten

Seit Montag, 20.9., geht Schleswig-Holstein in der Corona-Pandemie einen neuen Weg: Was wir jetzt noch beachten müssen, lesen Sie hier. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in SH: Videos, Infos, Hintergründe

Hier finden Sie Videos, Informationen und Hintergründe zum Coronavirus Sars-CoV-2 in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 23.09.2021 | 12:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Rebhuhnpaar sitzt auf einem Acker. © Kreisjägerschaft Pinneberg

Artensterben: Voller Einsatz für das Rebhuhn im Kreis Pinneberg

Braun-gelbes Gefieder, rostgelber Kopf - Rebhühner haben ein auffälliges Aussehen, sind mittlerweile aber vom Aussterben bedroht. mehr

Videos