Schüler einer 7. Klasse der Max-Schmeling-Stadtteilschule sitzen zu Beginn des Unterrichts mit Mund-Nasen-Bedeckungen im Klassenraum. © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Maskenpflicht für Schüler nach den Herbstferien

Stand: 30.09.2020 17:29 Uhr

Das Bildungsministerium gibt bekannt: Schüler ab der fünften Klasse müssen nach den Herbstferien in Schleswig-Holstein für zwei Wochen auch im Unterricht Masken tragen.

So will Bildungsministerin Karin Prien (CDU) das Risiko einer Ausbreitung des Coronavirus durch Reiserückkehrer minimieren. Das Infektionsgeschehen sei dynamisch. Prien sprach von einer "sehr fragilen Situation". Das Kabinett hat die Neu-Regelung bereits beschlossen. Bislang müssen Schüler in Schleswig-Holstein keine Maske tragen, wenn sie auf ihrem Platz sitzen. Dies dürfen sie nach den Ferien nur noch bei Prüfungen und mündlichen Vorträgen, bei denen ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Der Landeselternbeirat der Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein hatte die Maskenpflicht schon vor einigen Wochen gefordert und unterstützt den Beschluss.

Regelung für Lehrer bleibt bestehen

Für die Zeit nach den Sommerferien hatte die Landesregierung damals eine "dringende Empfehlung" zum Tragen einer Maske im Unterricht ausgesprochen. Die zweiwöchige Maskenpflicht nach den Herbstferien sei nun "ein vertretbarer Weg aus Fürsorge für die Lehrkräfte und die Schülerinnen und Schüler", sagte Prien am Mittwoch.

VIDEO: Corona-Maßnahmen: Prien zu Lüftungskonzept und Maskenpflicht (3 Min)

Bei Lehrern gilt wie bisher auch: Wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann, müssen sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Nach den Herbstferien geht die Schule in Schleswig-Holstein am 19. Oktober wieder los. Die Maskenpflicht hat dann bis zum 31. Oktober Bestand.

Prien: "So viel Präsenzunterricht wie möglich"

"So können wir auch in Corona-Zeiten so viel Präsenzunterricht wie möglich für alle Schülerinnen und Schüler anbieten", kommentierte Prien die Entscheidung. Das aktuelle Infektionsgeschehen beeinflusse nur an wenigen Schulen den Unterrichtsbetrieb. "Das ist gut so und zeigt, dass unsere Hygieneregelungen funktionieren und die Schulen bisher gut durch die Corona-Zeit gekommen sind."

Lüftungskonzept für Schulen beschlossen

Entscheidend werde nun auch sein, so Prien, dass die Corona-Regeln an Schulen weiter konsequent beachtet werden. "Dafür gilt, dass wir die AHA-Regel Abstand, Hygiene, Alltagsmaske um das L erweitern. L wie Lüften", sagte die Bildungsministerin. In der Kultusministerkonferenz habe man ein Lüftungskonzept beschlossen, dass regelmäßiges Stoßlüften alle 20 Minuten und nach jeder Schulstunde vorsieht.

VIDEO: Schon im August sagt Prien: "Bildung hat höchste Priorität" (15 Min)

Weitere Informationen
Die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Karin Prien am Redner*innenpult. © NDR Foto: NDR

Prien: Bildung hat in Corona-Pandemie höchste Priorität

Präsenzunterricht trotz Corona-Pandemie: Bildungsministerin Prien hat in einer Regierungserklärung im Landtag ihren Kurs verteidigt. Sie rief die Opposition zur Zusammenarbeit auf. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 30.09.2020 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Eine Reihe von Sammelschienenmasten sind im Umspannwerk der Tennet TSO GmbH kurz vor Inbetriebnahme der neuen Höchstspannungsleitung Mittelachse in Handewitt bei Regenwetter zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Gregor Fischer

Schleswig-Holsteins neue Stromautobahn ist fertig

Damit ist ein Engpass in der Energieversorgung nach 20 Jahren beseitigt. Ein schnellerer Bau hätte Milliarden gespart. mehr

Autos fahren über den Grenzübergang Krusau in Richtung Dänemark. © NDR Foto: Carsten Rehder/dpa

Deutschland ein Risikogebiet? Dänemark entscheidet heute

Es bahnt sich an, dass deutsche Touristen bald nicht mehr einreisen dürfen. Für SH soll aber wohl eine Ausnahme gelten. mehr

Hildegard Both-Walberg übergibt das symbolische Steuerrad der Elbfähre Glückstadt - Wischhafen an die neuen Eigner. © NDR

Elbfähre Glückstadt-Wischhafen: Both-Walberg geht von Bord

Nach 36 Jahren gibt Hildegard Both-Walberg die Geschäftsführung ab. Von Kindheit an war die Fähre ihr zweites Zuhause. mehr

Sander Sagosen vom THW Kiel © mago images/Ritzau Scanpix Foto: Rene Schütze

THW Kiel schlägt Aalborg - Sagosen zerlegt Ex-Club

In der Handball-Champions-League setzte sich der THW mit 31:23 beim dänischen Meister Aalborg Handbold durch. mehr

Videos