Stand: 13.11.2018 11:00 Uhr

Teures Eigenheim: Die Kaufpreise steigen weiter

Bild vergrößern
Laut LBS-Immobilienatlas bleibt das teuerste Pflaster die Insel Sylt.

Wohnen direkt an der Küste ist für viele Menschen ein Traum. Wer sich diesen aber erfüllen möchte, muss tief in die Tasche greifen. Am Dienstag hat die Landesbausparkasse ihren Immobilienatlas für Schleswig-Holstein vorgestellt. Laut LBS steigen die Preise für Eigentum in Wassernähe weiter. Am teuersten sind Immobilien auf Sylt - zum Beispiel in Wenningstedt-Braderup. Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand weisen eine Preissteigerung um 15,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf.

Haus auf Föhr kostet im Durchschnitt fast 565.000 Euro

Auch auf Amrum und Föhr steigen die Preise für Eigentum in Wassernähe weiter. Auf Föhr müssen Hauskäufer im Schnitt mit 4.701 Euro pro Quadratmeter rechnen, ein Anstieg um 13,9 Prozent gegenüber 2017. Kostete ein 120 Quadratmeter großes Haus im Jahr 2011 noch knapp 338.000 Euro, sind es heute im Durchschnitt fast 565.000 Euro. Bei Eigentumswohnungen auf Amrum ist der Preis derzeit im Durchschnitt mit 4.920 Euro pro Quadratmeter zu kalkulieren. Das entspricht einer Steigerung um 16,6 Prozent.

Die Ostseeküste zieht preislich nach

Das gleiche Bild an der Ostseeküste. Zwar ist die Lage dort noch etwas entspannter, aber auch in Timmendorfer Strand und Travemünde ziehen die Preise beispielsweise an. In den vergangenen fünf Jahren erhöhten sich die Kaufpreise um 55 Prozent in Timmendorfer Strand (von 2.752 auf 4.278 €/m2) und um bis zu 60 Prozent in Travemünde (2.108 auf 3.364 €/m2). Auf Fehmarn sind Preissteigerungen um 26,4 Prozent bei Bestands-Häusern keine Seltenheit (2.152 €/m2). Neu gebaute Häuser sind laut LBS an der Ostseeküste derzeit kaum zu bekommen.

Für die Studie im Auftrag der LBS hat das Hamburger Forschungsinstitut vom Juli 2017 bis zum Juni 2018 die etwa 19.000 öffentlich zugänglichen Immobilienangebote in den wassernahen Regionen und Städten sowie aus Gemeinden mit über 20.000 Einwohnern ausgewertet.

Weitere Informationen

Traumhäuser - elegant, exklusiv, verrückt

Manche Schleswig-Holsteiner lieben das Besondere - und verwirklichen ihren Traum von einem außergewöhnlichen Zuhause. NDR.de hat sie besucht - und zeigt kuriose Bauten auch aus anderen Ländern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 13.11.2018 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Schleswig-Holstein

03:32
Schleswig-Holstein Magazin

Der Betankungsspezialist aus Flensburg

Schleswig-Holstein Magazin
02:33
Schleswig-Holstein Magazin

Was wird aus Senvion?

Schleswig-Holstein Magazin
02:47
Schleswig-Holstein Magazin