Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
AUDIO: Eisblock auf B76 in Schwentinental geworfen (1 Min)

Schwentinental: Eisblock von Brücke geworfen

Stand: 28.11.2022 12:32 Uhr

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise: In Schwentinental hat ein Unbekannter einen Eisblock von einer Brücke auf die B76 geworfen. Er landete auf einem Autodach. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Der Vorfall in Schwentinental bei Kiel (Kreis Plön) ereignete sich bereits am Mittwoch. Zu der Zeit lag rund um die Landeshauptstadt noch ein wenig Schnee. Erst einen Tag danach meldete sich die Fahrerin bei der Polizei. Sie habe scharf bremsen müssen und sich dabei leicht verletzt, sagte Polizeisprecher Matthias Arends NDR Schleswig-Holstein.

Es könnte ein Kind gewesen sein

Die 24 Jahre alte Fahrerin gab außerdem an, dass der Eisblock etwa 30 Zentimeter lang gewesen sei. Er landete auf ihrem Autodach - es hat jetzt eine großflächige Delle. Die junge Frau vermutet, dass ein Kind das Stück Eis geworfen hat. Ihren Angaben zufolge war es vermutlich zwischen acht und zwölf Jahre alt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall am vergangenen Mittwoch an der Brücke Fernsichtweg beobachtet haben. Falls es tatsächlich ein Kind gewesen sein sollte, werde es erzieherische Gespräche geben, sagte Polizeisprecher Arends.

Weitere Informationen
Blick von einer Autobahnbrücke auf den fließenden Verkehr © picture-alliance/ dpa / Ronald Wittek Foto: Ronald Wittek

Verkehrsmeldungen für Schleswig-Holstein

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in Schleswig-Holstein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 28.11.2022 | 13:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

B76

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Bienen kriechen an einem Bienenhaus auf einem Feld auf Fehmarn. © NDR

Imker auf Fehmarn: Mit Hightech gegen Bienen-Diebe

Vor allem unbewachte Bienenstöcke an Rapsfeldern werden immer wieder gestohlen - meistens im Frühsommer. GPS-Tracker sollen besseren Schutz bieten. mehr

Videos