Leerrohre für Glasfaserleitungen für schnelles Internet liegen an einer Landstraße in der Baugrube. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte/Picture Alliance

Schnelles Internet: Landtag diskutiert über Ausbau in SH

Stand: 16.06.2021 17:41 Uhr

Der Landtag hat am Mittwoch über den Stand des Breitband-Ausbaus in Schleswig-Holstein diskutiert. Wirtschaftsminister Buchholz betonte die Fortschritte. Die Abgeordneten wünschten sich das Tempo auch beim Mobilfunk.

Schleswig-Holstein ist nach Einschätzung von Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP) beim Glasfaserausbau für schnelles Internet in den vergangenen Jahren gut vorangekommen. Derzeit hätten 38 Prozent aller Haushalte einen Glasfaseranschluss - insgesamt sind es in Deutschland nur 13,9 Prozent. Mehr als die Hälfte der Haushalte könnte angeschlossen werden, wenn die Eigentümer das wollten.

VIDEO: Buchholz: "Wir stehen beim Breitbandausbau nicht schlecht da" (1 Min)

In Städten oft keine echte Glasfaser

In den vergangenen Jahren sei man auch besonders gut gewesen, weiße Flecken im Land zu lokalisieren, wo kein Anbieter bisher vorhanden gewesen sei, um diese Lücken zu schließen, so Minister Buchholz. Ein Problem gebe es in Städten. Dort böten häufig mehrere Anbieter Downloads mit einer Geschwindigkeit von 30 Mbit pro Sekunde an, aber keine echte Glasfaserleistung in Höhe von mindestens einem Gigabit pro Sekunde.

Der Grünenpolitiker Joschka Knuth nannte den Ausbau des Glasfasernetzes im Flächenland Schleswig-Holstein als eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunftsfähigkeit des Landes. Angestoßen wurde die Breitband-Initiative 2013 noch von der Küstenkoalition aus SPD, Grünen und SSW.

VIDEO: Dunckel: "Wo wir schneller sein können, müssen wir das sein" (1 Min)

"Wer hat schon mehrere SIM-Karten im Handy?"

Eine ähnliche Entwicklung wie beim Breitbandausbau wünschen sich die Abgeordneten auch beim Mobilfunk, wo sich die Karten mit den Netzabdeckungen immer noch nicht überall mit den Empfangserlebnissen der Handynutzer decken. Wer hat schon mehrere SIM-Karten im Handy, meinte der SPD Abgeordnete Heiner Dunckel. Hier kann das Land aber nur an die verschiedenen Anbieter appellieren, ihre Kräfte zu bündeln.

Weitere Informationen
Der gefüllte Plenarsaal während einer Tagung des Innen- und Rechtsausschuss des Landtags Kiel. © dpa-Bildfunk Foto: Christian Charisius

Schulen in SH: Welche Lehren gibt es aus der Corona-Pandemie?

Unter anderem darüber hat am Mittwoch der Landtag diskutiert. Weiteres Thema: Wie geht man mit Schulschwänzern um? mehr

Ein Funkmast steht mitten in der Natur. © JoaquimxFerreira

Mobilfunkausbau in SH: weniger Funklöcher

Wirtschaftsminister Buchholz ist zufrieden: Der Ausbau der Mobilfunknetze und Glasfaseranschlüsse sei gut vorangekommen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 16.06.2021 | 17:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Im Vordergrund vor einer Gartenparty wird ein Teller mit Melone gezeigt. © imago-images Foto: ingimage

Corona-Regeln: Diese Lockerungen gelten ab heute

Es gibt Änderungen bei privaten Treffen und Veranstaltungen. Und auch die Testpflicht wird weiter gelockert. mehr

Videos