Nachhilfe beim Schwimmen: DLRG startet in SH mit Schwimmmobil

Stand: 16.08.2022 12:18 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie hatten tausende Kinder keinen Schwimmunterricht. Um den jetzt nachzuholen, geht die DLRG in Schleswig-Holstein jetzt auf Tour.

Zwei Jahre Corona und kaum bis kein Schwimmunterricht haben ihre Spuren hinterlassen. Beim schleswig-holsteinischen Landesverband der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) geht man davon aus, dass 50.000 Kinder im Land nicht schwimmen können.

Um den Nachholbedarf zu bewältigen, sind Mitarbeitende des DLRG nun mit einem Schwimmmobil unterwegs.

Die rollende Seepferdchen-Schmiede

Dabei handelt es sich um ein Wohnmobil, in dem zwei Bundesfreiwillige unterwegs sind. Es geht immer dort hin, wo nicht genug Ausbildungspersonal für den Schwimmunterricht zur Verfügung steht und die Hilfe am meisten gebraucht wird. Bei der DLRG trägt das Mobil den Spitznamen "rollende Seepferdchen-Schmiede".

Kinder bei einem Schwimmkurs der DLRG. (Archivbild) © picture alliance / Rolf Vennenbernd/dpa Foto: Rolf Vennenbernd
AUDIO: Mobile Schwimmlehrer in Schleswig-Holstein (1 Min)

Schulen und Badbetreiber können sich melden

Drei Männer stehen vor einem DLRG-Schwimm-Mobil. © NDR Foto: Sebastian Parzanny
Tourt durch Schleswig-Holstein: Das Schwimmmobil der DLRG.

Das Schwimmmobil startet an diesem Montag in Fockbek bei Rendsburg. Schwimmbad-Betreiber, DLRG-Gruppen oder auch Schulen können sich direkt beim DLRG-Landesverband melden und Bedarf anmelden, sagt DLRG-Schleswig-Holstein Vizepräsident Felix Heymann.

Ein geeignetes Schwimmbecken sei wünschenswert, aber nicht Bedingung, so die DLRG. Im Zweifel bemühe sich der Verein dann, ein geeignetes Becken in der Nähe zu finden. Das Land unterstützt Aktionen wie diese finanziell: Es hat knapp 400.000 Euro zur Verfügung gestellt, damit Schwimmkurse für Kinder, die während der Pandemie ausgefallen sind nachgeholt werden können.


16.08.2022 12:18 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Version des Artikels stand, dass ein geeignetes Schwimmbecken Bedingung für den Einsatz des Schwimmmobils ist. Das ist nicht richtig. Im Zweifel sucht die DLRG in der Umgebung nach einem passenden Becken.

 

Weitere Informationen
Sonne geht unter am  Havetofter See im Kreis Schleswig-Flensburg. © Flensburger Foto und Pressedienst Foto: Karsten Sörensen

Badeunfall: Retter bergen Toten aus Havetofter See

Taucher des THW sowie der Berufsfeuerwehr Flensburg waren im Einsatz, konnten den Mann aber nur noch tot bergen. mehr

Zwei Mitarbeiterinnen der DLRG Rettungsstation am Südstrand in Damp halten Ausschau. © NDR Foto: Christopher Gaube

Übermut und andere Probleme: Warum Menschen in SH ertrinken

Immer wieder ertrinken Menschen in Seen und im Meer. Selten sind es Kinder. Die DLRG räumt mit Vorurteilen auf. mehr

Mitarbeiter der DLRG auf einem Rettungsboot. © DLRG

Kind auf Luftmatratze in Ostsee: Retter erzählt vom Einsatz

Retter kamen dem Dreijährigen einen Kilometer vom Ufer entfernt bei Hohenfelde zur Hilfe. Ein Freiwilliger berichtet von der Rettung. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Nachrichten für Schleswig-Holstein | 15.08.2022 | 07:00 Uhr

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Ein Jäger steht mit einem Gewehr schussbereit am Waldrand. © picture alliance / dpa Foto: Felix Kästle

CDU und Grüne wollen Wolf ins Jagdrecht aufnehmen

Der Schutzstatus der Wölfe soll aber bestehen bleiben. Die SPD kritisiert das Vorhaben der Landesregierung, der FDP gehen die Pläne der Koalition nicht weit genug. mehr

Videos