Bauarbeiten auf der gesperrten Elbbrücke. © NDR Foto: NDR

Hilfe für alte Brücke: Wehrbrücke Geesthacht wird verstärkt

Stand: 12.08.2022 12:54 Uhr

In Geesthacht wird die Wehrbrücke saniert und modernisiert. Das Ziel: Stabilitätsgewinnung. Die Tragfähigkeit der stark beanspruchten Brücke soll so deutlich verbessert werden.

Die aus den 1960er Jahren stammende Wehrbücke Geesthacht (Kreis Herzogtum Lauenburg) muss täglich ein Gewicht von durchschnittlich über 20.000 Fahrzeugen tragen. Das hat über die Jahre starke Spuren an der Brücke hinterlassen. Der stark angestiegene Lkw-Verkehr und die damit einhergehende größere Belastung erschüttern die Brücke. "Die Lasten der Lkws waren deutlich geringer als heute - und die Anzahl was geringer als heute. Die Verkehrsbelastung, die wir heute auf der Brücke sehen, war nie für die Brücke eingeplant gewesen", erklärt Christoph Köster vom Landesbetrieb Verkehr SH.

Baumaßnahmen sollen pünktlich abgeschlossen werden

Deshalb muss die Brücke jetzt nachträglich versteift werden - mit sogenanntem Verstärkungsbeton. Neben dem Fahrbahnübergang müssen auch die Brückenpfeiler durch zusätzlichen Beton gestärkt werden. Sie tragen das Hauptgewicht der Brücke.

Momentan laufen die Bauarbeiten nach Zeitplan. Schon in zwei Wochen soll die Brücke wieder für Pkw-Fahrer überquerbar sein. Für Fußgänger und Radfahrer ist sie das jetzt schon. Ende 2022 können dann auch wieder die Lkw die Brücke passieren.

Fast 15 Millionen Euro kostet die Sanierung der Brücke

Die Kosten der Baumaßnahmen an der Wehrbrücke belaufen sich auf knapp 15 Millionen Euro. Der Landesbetrieb Verkehr plant unterdes schon eine mögliche neue Brücke außerhalb des Verkehrsraums. "Damit sparen wir eine Vollsperrung von sieben bis acht Jahren, die wir bräuchten, wenn wir die Brücke an vorhandener Stelle erneuern würden", so Köster . Bis dahin soll die Wehrbrücke allerdings noch für mindestens 30 weitere Jahre erhalten bleiben.

Weitere Informationen
Bauarbeiten auf der gesperrten Elbbrücke. © NDR Foto: NDR

Geesthacht: 1,5 Kilometer Fußweg wegen Brückensperrung

Wer in Geesthacht mit dem Bus über die Elbe will, muss seit Montagmorgen laufen. Die Elbbrücke wird saniert. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 12.08.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Straßenbau

Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Boote stehen am Start im Rendsburger Kanalhafen beim Städte Achter Cup im Rahmen des SH Netz Cup. © NDR Foto: Finn-Ole Martins

SH Netz Cup: Deutsches Team geschwächt auf letztem Platz

Am Sonntag stand das Langstreckenrennen der internationalen Achter an. Für die Deutschen reichte es nur für den letzten Platz. mehr

Videos