Archiv

Lebensmittelskandale: Die Fälle und die Folgen

Dioxin im Tierfutter, EHEC in der Sprosse, PCB in Eiern, Mineralöl in der Adventsschokolade, Pferdefleisch statt Rind in der Lasagne, massenhafter Antiobiotika-Einsatz in der Tierzucht, Bio-Eier, die keine sind, und schließlich umetikettiertes Gammelfleisch im Kühlregal: Immer wieder werden Verbraucher durch Lebensmittelskandale verunsichert, auch tödliche Erkrankungen gehören in die traurige Liste der Folgen von Profitgier und Unachtsamkeit in der Lebensmittelindustrie.

Eine Bildmontage aus Schweinen im Stall und einem Totenkopf-Warnschild. © dpa Foto: Frank May, dpa

Lebensmittelskandale in Deutschland

Frostschutzmittel im Wein, Dioxin in Eiern, Gammelfleisch: Immer wieder verunsichern Lebensmittelskandale die Verbraucher. Hier eine Übersicht aus den vergangenen drei Jahrzehnten. Bildergalerie

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) im Landtag in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Niedersachsens Ministerpräsident setzt weiterhin auf Masken

Vor allem in Schulen und im ÖPNV dürfe es zunächst keine Aufhebung der Maskenpflicht geben. Dies sagte Weil dem NDR. mehr