Stand: 27.04.2020 20:19 Uhr

Weitere Lockerungen? Weil dämpft Erwartungen

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident Niedersachsen, steht vor der Staatskanzlei und legt einen Mundschutz an. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil dämpft Erwartungen auf weitere Lockerungen von Corona-Maßnahmen in dieser Woche. (Themenbild)

Alle zwei Wochen beraten sich die Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über die Lage in der Corona-Krise. Zuletzt beschloss die Runde, den Einzelhandel unter strengen Hygiene-Auflagen teilweise zu öffnen. Am Donnerstag kommen Länderchefs und Kanzlerin erneut virtuell zusammen. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) dämpft Erwartungen und Hoffnungen an weitere Lockerungen der gemeinsam beschlossenen Maßnahmen. "Für diese Woche würde ich den Erwartungshorizont nicht zu hoch knüpfen", sagte Weil am Montag nach einem Treffen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) in Hannover.

Niedersachsens Ministerpräsident Weil: Spielraum nüchtern abwägen

Weil gibt sich wie bisher betont vorsichtig. Man müsse den Spielraum für weitere Lockerungen nüchtern abwägen und dürfe die Möglichkeiten nicht ausreizen. Stattdessen sollte die Entwicklung der Infektionszahlen nach der partiellen Öffnung des Einzelhandels abgewartet werden. Die entsprechenden Zahlen seien in der kommenden Woche zu erwarten. Ein Thema in der Bund-Länder-Schalte wird hingegen das weiterführende gemeinsame Vorgehen beim Öffnen von Schulen. sein. Die Kultusminister der Länder sollen bis Mittwoch ein Konzept vorlegen, das am Donnerstag in der Chef-Runde diskutiert werden soll.

Weitere Informationen zu Corona-Maßnahmen
Claudia Schröder vom niedersächsischen Gesundheitsministerium spricht bei einer Landespressekonferenz. © NDR

Krisenstab: "Noch große Reserve an freien Betten"

Claudia Schröder, stellvertretende Leiterin des Krisenstabs, hat kleinere Lockerungen im Bereich der Krankenhäuser und Reha-Kliniken angedeutet. Grund: eine große Reserve an freien Betten. mehr

Eine junge Frau liest das Etikett eines Sessels in einer Möbelausstellung © fotolia.com Foto: lightpoet

OVG: Möbelhäuser bleiben geschlossen

Antrag abgelehnt: Möbelhäuser bleiben in Niedersachsen zu. Nach Auffassung des Oberverwaltungsgerichts ist dies notwendig, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. mehr

Ein Rentner sitzt auf einer Bank mit Aufschrift "Rente: Kurswechsel jetzt" bei einer DGB-Veranstaltung zum Tag der Arbeit. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Corona unterbricht Tradition: 1. Mai ohne Demos

Auf Ostern ohne Kirche folgt ein 1. Mai ohne Demos auf der Straße. Der Tag der Arbeit kann 2020 wegen des Coronavirus nur virtuell begangen werden - das schmerzt die Arbeiterbewegung. mehr

Zwei Menschen gehen mit Maske durch eine Stadt. © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Christoph Hardt

Corona: Ab sofort gilt landesweit Maskenpflicht

Beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt seit Montag in ganz Niedersachsen Maskenpflicht. Die neue Regelung wird nach ersten Eindrücken von den Bürgern gut angenommen. mehr

Schüler sitzen mit Mundschutzmasken in einem Klassenraum.  Foto: Torben Hildebrandt

Niedersachsen: 70.000 Schüler zurück im Unterricht

Die ersten Schulen in Niedersachsen haben den Unterricht wieder aufgenommen - zunächst mit den Abschlussklassen. Laut Kultusministerium ist der Re-Start weitgehend gelungen. mehr

Aufkleber mit Richtungsanweisungen kleben auf dem Boden vor einer Treppe in der Europa Passage Hamburg. © picture alliance /dpa Foto: Christian Charisius

Läden geöffnet: Handel zieht erste positive Bilanz

Die ersten Kunden haben in dieser Woche Geschäfte in Niedersachsens Innenstädten besucht. Die Händler freuen sich über die Lockerungen. Viel Umsatz machten sie aber nicht. mehr

Weitere Informationen zuu Corona in Norddeutschland
Passanten tragen an den Landungsbrücken Masken. Im Hintergrund ist die Elbphilharmonie zu sehen. © picture alliance/Georg Wendt/dpa

Corona-Ticker: Hamburg überschreitet 50er-Warnwert

Die Gesundheitsbehörde gab den Wert mit 50,6 an. Es drohen weitere Verschärfungen. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Laborproben in Reagenzgläsern werden in einem Ständer gehalten. © dpa Foto:  Sven Hoppe

Corona: Alle wichtigen Zahlen aus Niedersachsen

Wie viele bestätigte Coronavirus-Infektionen gibt es in Niedersachsen? Wie viele sind gestorben? Wie entwickelt sich die Zahl der Neuinfektionen? Hier finden Sie wichtige Zahlen. mehr

Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Corona in Niedersachsen: Land kämpft gegen steigende Zahlen

Die Zahl der Risikogebiete steigt. Werden kritische Werte erreicht, wird das öffentliche Leben eingeschränkt. mehr

Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999

Aktuelle Zahl: 296 Corona-Neuinfektionen im Land

Der Bundestrend zeigt sich auch in Niedersachsen. Am Wochenende verlangsamt sich der Anstieg der Corona-Zahlen leicht. mehr

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Was Sie zum Coronavirus wissen müssen

Die Corona-Pandemie hat den Alltag massiv verändert. Das Virus hat sich ausgebreitet. Was muss weiter beachtet werden? Was hat die Forschung ergeben? Fragen und Antworten zum Coronavirus. mehr

Zwei Hände mit Seife. © fotolia.com Foto: staras

Coronavirus: Zwölf Tipps, die vor Ansteckung schützen

Jeder Einzelne kann mit einfachen Mitteln dazu beitragen, dass die Gefahr einer Übertragung möglichst gering ist. mehr

Dieses Thema im Programm:

Niedersachsen 18.00 | 27.04.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Delmenhorsts Oberbürgermeister Axel Jahnz trägt einen Mund-Nasen-Schutz bei einer Pressekonferenz. © NDR

Delmenhorst verschärft Corona-Regeln wegen Infektionszahlen

Das öffentliche Leben in der Stadt wird erheblich eingeschränkt. Das teilte Oberbürgermeister Jahnz am Montag mit. mehr

Passanten laufen durch eine Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Niedersachsen überschreitet erstmals kritischen Corona-Wert

Corona breitet sich im ganzen Land aus, nicht nur in Pflegeheimen und Schlachthöfen. Die Eindämmung wird schwieriger. mehr

Mehrere Wölfe machen Halt auf einem Waldweg und schauen in die Kamera. © NDR

Immer mehr Wölfe: Jäger fürchten um Akzeptanz

Die Bereitschaft, den Wolf zu akzeptieren, könnte in der ländlichen Bevölkerung demnach völlig verloren gehen. mehr

Fußball auf regennassem Rasen © NDR/Hanno Bode Foto: Hanno Bode

Aktion "Emsland-Fan" soll Vereinen durch die Krise helfen

Bisher sammelte die Sporthilfe Emsland mit einer Tombola für Sportler. Wegen Corona gibt es nun eine Spendenaktion. mehr