Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), spricht mit einer Frau, die hier nur von hinten zu sehen ist. © dpa-Bildfunk Foto: Ole Spata

Weil: Impfungen für alle Niedersachsen im dritten Quartal

Stand: 17.02.2021 21:30 Uhr

Impfungen gegen das Coronavirus für alle Impfwilligen werden nach Einschätzung von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil ab dem Sommer möglich sein.

"Leider haben wir noch zu wenig Impfstoff", sagte der SPD-Politiker in einem Interview der "Nordwest-Zeitung" aus Oldenburg. Das werde sich im zweiten Quartal aber deutlich ändern. Die Lieferketten seien nach Aussagen der Hersteller mittlerweile stabil und verlässlich. "Deswegen können wir nun deutlich mehr Impfstoff gleich in die erste Impfung geben und müssen nicht mehr große Reserven für die zweite Impfung bilden", sagte Weil.

VIDEO: Raus aus dem Lockdown: Corona-Stufenplan Thema im Landtag (3 Min)

Weil: "Dann eigentlicher Durchbruch"

Im März werde absehbar die erste Prioritätsgruppe der Über-80-Jährigen geimpft sein. Dann komme die nächste Gruppe an die Reihe. "Unser großes Ziel ist es, dass im dritten Quartal alle Impfwilligen über die dann noch mal ausgeweiteten Impfzentren und die Hausärzte geimpft werden", sagte Weil. "Dann haben wir den eigentlichen Durchbruch."

Niedersachsen hat bislang nach Angaben des Robert Koch-Instituts bei den Erstimpfungen die niedrigste Quote aller Bundesländer.

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD) spricht im Niedersächsischen Landtag. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Mutationen bereiten Sorge: Weil verteidigt Corona-Kurs

Niedersachens Ministerpräsident Weil setzt weiter auf einen Stufenplan, wie er in einer Regierungserklärung sagte. (17.02.21) mehr

 

Weitere Informationen
Eine Klinik-Mitarbeiterin zieht einen Covid-19-Impfstoff für eine Impfung auf eine Spritze. © picture alliance/Sven Hoppe Foto: Sven Hoppe

Corona: Niedersachsen positioniert sich vor dem Gipfel

Getestete könnten laut Ministerpräsident Weil mehr Freiheiten bekommen. Für Schulen könnte es einen Sonderweg geben. mehr

Ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe nimmt für einen Corona-Test einen Abstrich von einer Frau © picture alliance/dpa Foto: Moritz Frankenberg

Corona in Niedersachsen: Inzidenzwert steigt auf 69,7

Das Landesgesundheitsamt hat zudem 39 weitere Todesfälle und 1.058 Neuinfektionen gemeldet. mehr

Spaziergänger gehen am Elbstrand Övelgönne entlang, während im Hintergrund ein Containerschiff flußabwärts fährt. © dpa Foto: Georg Wendt

Corona-News-Ticker: Ausgeweitete Maskenpflicht in Hamburg in Kraft

Sie gilt jetzt auch an Elbe, Alster, in Parks und auf Spielplätzen. Alle Orte und Zeiten im Überblick sowie mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 18.02.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

In Bewegungsunschärfe aufgenomme Szene in der Menschen eine Straße überqueren. © picture alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

17 Oberbürgermeister fordern neue Corona-Strategie

Wenn Risikogruppen überwiegend geimpft sind, wollen sie alle Bereiche des Leben wieder hochfahren - ohne Stufenplan. mehr