Stand: 22.03.2019 19:37 Uhr

Kurze Stippvisite des Frühlings in Niedersachsen

Auf diesen Tag hatten Sonnenanbeter in Niedersachsen geduldig warten müssen. Nach einer wochenlangen Durststrecke mit viel Regen und grauen Wolken gab es am Freitag endlich wieder einen Vorgeschmack auf den Frühling. Pünktlich zum Wochenende stiegen die Temperaturen auf bis zu 20 Grad. Beste Bedingungen also für die erste Grillparty des Jahres oder eine längere Fahrradtour.

Saisonstart an der Küste

Auch ein Ausflug an die Küste lohnt sich derzeit. In Harlesiel zum Beispiel stehen bereits die ersten Strandkörbe und in den Cafés können die Gäste ihren Kaffee auf der frisch polierten Terrasse trinken. Langsam zum Leben erwachen auch die Campingplätze. Die ersten Wohnmobilisten haben sich bereits eingerichtet, die Vorbereitungen auf die Anfang April beginnende Saison laufen.

Nur kurze Freude über gutes Wetter

Bereits am Sonnabend liegen die Höchsttemperaturen in Göttingen nur noch bei 14 Grad und an der Küste sogar nur bei 8 bis 9 Grad. Am Sonntag erreichen die Temperaturen in Niedersachsen maximal 7 bis 12 Grad.

Weitere Informationen

Klimawandel: Teile des Landes werden trockener

Das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie rechnet damit, dass es in Teilen von Niedersachsen durch den Klimawandel trockener wird. Dadurch werde auch der Grundwasserspiegel sinken. (22.03.2019) mehr

"Die Winter werden immer kürzer"

Phänologische Daten belegen, dass durch die Erderwärmung Pflanzen früher blühen. Dieser Trend werde weitergehen, prognostiziert Jens Fildebrandt vom Deutschen Wetterdienst. mehr

Wetterkarte: Vorhersage für Norddeutschland

Alle aktuellen Wetterdaten für Norddeutschland finden Sie hier. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional | 22.03.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:18
NDR//Aktuell
02:33
Hallo Niedersachsen
03:46
Hallo Niedersachsen