Ein Schild weist auf ein verfügbares Zimmer in einem Gasthof hin. © picture alliance Foto: Daniel Bockwoldt

Herbergen unter Druck: Bis Juni ein Viertel weniger Gäste

Stand: 28.09.2021 16:23 Uhr

Leichtes Aufatmen bei Niedersachsens Hotels, Pensionen, Ferienhäusern und Jugendherbergen: Gästezahlen und Übernachtungen steigen wieder. Die Corona-Pandemie wirkt sich aber trotzdem noch aus.

So ging laut Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) die Zahl der Gäste im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Viertel auf knapp 3,5 Millionen zurück. Die Zahl der Übernachtungen sank ebenso - um fast 14 Prozent auf etwa 13,5 Millionen. Aber: Im Sommer drehte sich der Trend. Im Juli verbuchten Niedersachsens Beherbergungsbetriebe nach LSN-Zahlen wieder steigende Gäste- und Übernachtungszahlen. Trotzdem waren es noch deutlich weniger als im Vor-Corona-Juli 2019.

Videos
Vor einer Fischbrötchenbude tummeln sich mehrere Menschen mit einem Rollkoffer.
3 Min

Norderney - eine Insel zieht Bilanz zur Feriensaison

Trotz Corona sind Hotels und Ferienhäuser gut ausgebucht. Allerdings fehlen der Gastronomie Servicekräfte. (21.08.2021) 3 Min

Kaum Parkplätze in der Heide

Vorsichtiger Optimismus herrscht dennoch - vor allem bei den Tourismus-Betrieben in der Lüneburger Heide. Nach eigenen Angaben verzeichneten sie eine gute Sommersaison. Allerdings habe es auch deutlich mehr Aufwand gegeben, weil viele Gäste sehr kurzfristig gebucht hätten. Ein wesentlicher Grund sei auch hier die Corona-Pandemie, hieß es von der Lüneburger Heide GmbH. Zudem seien in diesem Jahr sehr viele Tagestouristen und Wanderer angereist. An einigen Tagen habe es kaum noch freie Parkplätze gegeben. Man prüfe deshalb nun, ob weitere Parkflächen angelegt werden können. Die Touristiker hoffen, dass der Wandertrend auch im Herbst anhält.

Weitere Informationen
Zwei Personen am Strand, vorne ein durch Sand unleserlich gewordenes Hinweisschild © dpa Bildfunk Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Tourismusverbände sind sehr zufrieden mit Sommerferien

Erneut haben viele Menschen Urlaub an der Küste, auf den Inseln, in der Lüneburger Heide und im Harz gemacht. (01.09.2021) mehr

Touristen gehen nahe Amelinghausen durch eine Heidelandschaft. © dpa Foto: Philipp Schulze

Heideblüte zieht vermehrt jüngere Menschen an

Mit den 18- bis 35-Jährigen gebe es eine neue Zielgruppe, so die Lüneburger Touristiker. Freie Betten gibt es aber kaum. (25.08.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 28.09.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Mark van Bommel, Trainer des VfL Wolfsburg © picture alliance/dpa | Swen Pförtner

VfL Wolfsburg trennt sich von Trainer van Bommel

Die "Wölfe" hatten zuletzt acht Pflichtspiele in Folge nicht gewonnen. Die schnelle Entlassung überraschte dennoch - auch den geschassten Coach selbst. mehr