Stand: 28.03.2019 20:20 Uhr

Erstmals Gift-Fallen gegen den Borkenkäfer

Die Niedersächsischen Landesforsten haben im Harz und im Solling ein Problem - Borkenkäfer. Die winzig kleinen Tierchen haben sich im vergangenen Dürre-Sommer und im darauf folgenden milden Winter extrem vermehrt. Tausende befallener Bäume wurden bereits gefällt. Die Landesforsten beziffern den Schaden auf 130 Millionen. Die Förster setzen jetzt erstmals Pestizide ein. Die weit mehr als 3.000 Gift-Fallen sind allerdings umstritten.

Den Wald retten - oder ihn aufgeben

Im vorigen Jahr sind nach Auskunft der Landesforsten drei Borkenkäfer-Generationen geschlüpft, schon zwei seien außergewöhnlich. Die Landesforsten befürchten nun, dass sich die Larven auch in diesem Jahr wieder explosionsartig vermehren könnten, so Stefan Fenner vom Forstamt Lauterberg dem NDR. "Wir stehen im Moment vor der Wahl: Entweder den Wald retten und dafür Pflanzenschutzmittel einzusetzen - oder ihn aufzugeben", sagt Fenner.

BUND fürchtet um die Artenvielfalt

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) übt Kritik an den Gift-Fallen im Wald. "Der Einsatz von Pestiziden trifft nicht nur die Borkenkäfer, sondern auch viele andere Tiere und Pflanzen. Die abnehmende Artenvielfalt in den Wäldern wird so noch verstärkt", sagt Tilman Uhlenhaut, stellvertretender BUND-Landesgeschäftsführer in Niedersachsen.

Weitere Informationen

Förster befürchten erneute Borkenkäfer-Plage

Heißer Sommer, milder Winter: Die niedersächsischen Landesforsten rechnen damit, dass sich die Borkenkäfer massenhaft vermehren. Die Förster kontrollieren daher verstärkt den Baumbestand. (19.03.2019) mehr

Unterstützung im Kampf gegen Borkenkäfer

Private Waldbesitzer erhalten vom Landkreis Osnabrück Unterstützung im Kampf gegen Borkenkäfer. Von der Kommune werden 100.000 Euro für Fallen und zusätzliche Kontrolleure bereitgestellt. (18.02.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 28.03.2019 | 20:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:51
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
05:59
Hallo Niedersachsen