Stand: 28.11.2019 20:25 Uhr

Braunschweig: Arbeitgeber positionieren sich gegen AfD

Der Arbeitgeberverband Region Braunschweig (AGV) hat angesichts des bevorstehenden AfD-Parteitages einen Aufruf für Vielfalt und Gemeinsamkeit gestartet. Rund um den Veranstaltungsort des Bundesparteitages, die VW-Halle in Braunschweig, werde morgen ein mobiler Plakatwagen mit der Aufschrift "Wir schaffen was! Weil aus Flüchtlingen Kollegen wurden, sind unsere Teams noch stärker als zuvor", sagte AGV-Hauptgeschäftsführer Florian Bernschneider NDR Niedersachsen.

Flüchtlinge zu "geschätzten Kollegen" geworden

Ausdrücklich wendet sich der AGV gegen eine Passage aus dem Wahlprogramm der AfD, in der es "um ungeregelte Massenmigration" von "beruflich unqualifizierten Asylbewerbern", unter ihnen angeblich "ein beträchtlicher Anteil von Analphabeten". "Das ist keine konstruktive und berechtigte Kritik an der Flüchtlingspolitik, das schürt Fremdenfeindlichkeit“, sagte Bernschneider dem NDR. Die Arbeitgeber im Raum Braunschweig "erleben in den Betrieben jeden Tag etwas ganz anderes". Flüchtlinge seien dort zu "geschätzten Kollegen geworden". "Deshalb wollen wir nicht, dass in dieser Weise über die Menschen gesprochen wird." Der regionale Arbeitgeberverband vertritt nach eigenen Angaben mehr als 1.000 Unternehmen in der Region Braunschweig.

Weitere Informationen

Demo gegen AfD-Parteitag: OVG bestätigt Auflagen

28.11.2019 07:30 Uhr

Das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat Auflagen der Stadt Braunschweig für Demonstrationen gegen den AfD-Parteitag bestätigt. Das "Bündnis gegen Rechts" war dagegen vorgegangen. mehr

Braunschweig: Parteitag der AfD findet statt

13.11.2019 13:30 Uhr

Der AfD-Bundesparteitag wird wie geplant in Braunschweig stattfinden. Der Rat der Stadt hat sich mit großer Mehrheit gegen eine Kündigung des Mietvertrages mit der Partei ausgesprochen. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 29.11.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:20
Hallo Niedersachsen
03:46
Hallo Niedersachsen
02:59
Hallo Niedersachsen