Ein Mann hält beim Telefonieren eine Gesundheitskarte in der Hand. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

AOK-Studie: 41.000 Versicherte wegen Corona krankgeschrieben

Stand: 23.04.2021 12:59 Uhr

Im ersten Jahr der Corona-Pandemie haben sich in Niedersachsen 2,7 Prozent der bei der AOK versicherten Beschäftigten wegen Corona krankgemeldet. Die Unterschiede bei den Berufsgruppen sind groß.

Von März 2020 bis Februar 2021 haben landesweit rund 41.000 AOK-Versicherte wegen des Coronavirus am Arbeitsplatz gefehlt. Das belegt eine aktuelle Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der Krankenversicherung. Bei etwa 19.800 Personen konnte Covid-19 sicher nachgewiesen werden. In den übrigen Fällen wurde das Virus anhand von typischen Symptomen und engem Kontakt zu einer Person mit bestätigter Infektion als Verdachtsfall ausgewiesen. Die höchste Anzahl wurde mit 711 Erkrankten je 100.000 Beschäftigten im Monat November 2020 erreicht. Von den Betroffenen mit gesicherter Covid-19-Diagnose mussten 1.250 Personen im Krankenhaus versorgt werden. Das Durchschnittsalter lag hier bei 47 Jahren. 2,2 Prozent der Personen, die stationär behandelt wurden, starben im Krankenhaus.

Erzieherinnen sind besonders gefährdet

Deutliche Unterschiede zeigen sich bei den verschiedenen Berufsgruppen: Mitarbeitende im Sozial- und Gesundheitsbereich waren im ersten Pandemiejahr am stärksten von Corona-bedingten Krankschreibungen betroffen. Mit 5.846 Erkrankten je 100.000 Beschäftigte liegen Berufe in der Kinderbetreuung und -erziehung ganz vorne. Es folgen Tätigkeiten in der Haus- und Familienpflege mit 5.229 Erkrankten je 100.000 Beschäftigte. Über alle Berufsgruppen hinweg gab es durchschnittlich 2.713 Krankschreibungen je 100.000 Beschäftigte. Am wenigsten betroffen war die Landwirtschaft, wo pro 100.000 Beschäftigte nur 856 Erkrankte gezählt wurden.

Videos
Eine Frau liegt im Bett und greift sich an den Kopf. Sie sieht erschöpft aus. © Colourbox Foto: -
7 Min

Long-Covid: Corona-Langzeitfolgen werden unterschätzt

Nach einer Covid-19-Erkrankung dauert es oft Monate, bis sich Genesene wieder fit fühlen. Die Symptome sind vielfältig. (09.03.2021) 7 Min

Deutlich weniger Fälle von Atemwegserkrankungen

Insgesamt ist die Zahl der Krankmeldungen bei der AOK in den ersten zwölf Monaten seit Beginn der Pandemie zurückgegangen. Am deutlichsten spürbar war dies bei den Atemwegserkrankungen, die im Pandemiezeitraum mit 33 Krankschreibungen je 100 AOK-Mitgliedern im Durchschnitt 17 Fälle weniger verursachten als im Jahr zuvor. Die durchschnittliche Krankheitsdauer bei Atemwegserkrankungen, Muskel-Skelett-Erkrankungen sowie psychischen Erkrankungen stieg allerdings an. Mit mehr als 2,9 Millionen Versicherten ist die AOK die größte Krankenversicherung in Niedersachsen.

 

Weitere Informationen
Eine Krankenpflegerin zieht eine Schutzausrüstung an. © Picture Alliance Foto: Kay Nietfeld

Pflegekräfte und Kita-Beschäftigte erkranken öfter an Covid

Das geht aus Zahlen der Techniker Krankenkasse für das Jahr 2020 hervor, die NDR Niedersachsen vorliegen. mehr

Ein Mann füllt eine Spritze mit einem Corona-Impfstoff. © Picture Alliance / Fotostand / Havergo

Corona in Niedersachsen: Wenig Aussicht auf baldige Erstimpfung

Das Land reagiert auf sinkende Inzidenzen mit einer neuen Strategie. Derweil stockt es bei den Erstimpfungen. mehr

Ein Mann wird auf das Coronavirus getestet. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona: Inzidenz in Niedersachsen liegt jetzt bei 61,8

Das Robert-Koch-Institut meldet 659 Neuinfektionen und zehn weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. mehr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besichtigt eine Apotheke der Bundeswehr, in der Corona-Impfstoff gelagert wird. © picture alliance/ASSOCIATED PRESS/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: Spahn fordert europäisches Robert Koch-Institut

Es brauche einen europäischen Mechanismus zur Verhinderung künftiger Pandemien, sagte der Gesundheitsminister. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 23.04.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Impfstoff Pfizer Biontech © NDR/ARD Foto: Screenshot

Kühlung vergessen: Oldenburg vernichtet Biontech-Impfstoff

504 Dosen des Impfstoffs musste das Impfzentrum entsorgen. Ein Mitarbeiter hatte einen der Kartons vergessen. mehr