Ein kleines Kind steht am Rand eines Ackers und winkt einem Traktor zu. © picture-alliance/dpa Foto: Benjamin Nolte

Grün und preiswert: Von den Vor- und Nachteilen des Landlebens

Sendung: Familientreffen | 14.11.2021 | 07:34 Uhr | von Julia Meier, Emely Riemer, Nadja Mitzkat
37 Min | Verfügbar bis 09.11.2022

Seit Corona gibt es einen Trend: Immer mehr junge Familien wollen aufs Land ziehen. Die Wohnungen sind preiswerter als in der Stadt und die neuen Homeoffice-Möglichkeiten versprechen mehr Flexibilität. Der NDR Info Podcast "Familientreffen" beschreibt das Für und Wider der Landlust und des Landfrusts.

Die Autorin Nadja Mitzkat hat Familien in Mecklenburg-Vorpommern besucht, die die Nähe zur Natur schätzen. Und Familien in einem Dorf bei Leipzig, die noch froh sind, dass die Großstadt in der Nähe ist.

Ist die Sehnsucht nach dem Landleben nur eine Zwischenphase? Ja, sagt der Stressforscher Mazda Adli von der Berliner Charité. Junge Familien sind seiner Meinung nach in der Stadt besser aufgehoben, weil dort die Vereinbarkeit von Job und Care-Arbeit besser gelinge.

ARD-Themenwoche 2021: "Stadt.Land.Wandel" (7. bis 13. November)

Ein altes Klettergerüst im Grünen. © Photocase Foto: hketch

ARD-Themenwoche 2021 "Stadt.Land.Wandel" im NDR

Wie können wir das Leben in Stadt und Land attraktiv gestalten? Die ARD-Themenwoche vom 7. bis 13. November 2021 im NDR. mehr

Eine Grafik zeigt wie Menschen in einer Beziehung stehen. © 2013 suze / Photocase

Familientreffen

Familie ist mehr als Vater, Mutter, Kind. Familientreffen ist da für die echten Geschichten zwischen Krise und Freude. mehr