Kristina Festring-Hashem Zadeh

Kristina Festring-Hashem Zadeh ist Hamburgerin mit Migrationshintergrund: Sie wuchs im Münsterland auf. Schon als Kind bastelte sie gern Magazine mit selbst geschriebenen Geschichten. Dass sich daraus ein Beruf machen lässt, merkte sie bei einem Zeitungs-Praktikum - und blieb gleich fürs Volontariat. Dann zog es sie zum Literaturstudium nach Hamburg und England. Geld für Bücher, Partys und Reisen verdiente sie als Nachrichtenredakteurin und Sprachlehrerin. Später erforschte und lehrte sie "Interkulturelle Literaturwissenschaft" an der Uni Hamburg. Nach einigen Jahren im Elfenbeinturm war sie neugierig darauf, was die Norddeutschen außerhalb so treiben - und fing bei NDR.de an. Hier recherchiert und schreibt sie tagesaktuell, verbeißt sich aber auch gern in Themen aus den Bereichen Bildung, Migration und Soziales. Privat ist sie auf Spielplätzen, in Bücherhallen, Gemüsebeeten oder am Wasser zu finden. In ihrer fußballbegeisterten Redaktion kann sie beim Thema Schalke mitreden.

Beiträge von Kristina Festring-Hashem Zadeh

Kriegsgefangene im niedersächsischen Lager Haaßel bei Selsingen. © europeana1914-1918 / Everett Sharp, Oxford University

"Wie lange soll das Morden noch dauern?"

Briefe eines Hamburger Soldaten, Bilder von Kriegsgefangenen in Niedersachsen und eine Liebe in Mecklenburg: NDR.de hat im Internetportal zum Ersten Weltkrieg, Europeana, gestöbert. mehr

Friedrich Christiansen (Mitte) lässt sich eine Zigarette anzünden. © Bundesarchiv

Idyllischer Rundflug mit Kriegsverbrecher

Kriegsverbrecher Friedrich Christiansen beim Flug über Travemünde und der Kaiser in Braunschweig: NDR.de hat sich in einer Internet-Datenbank mit Filmen zum Ersten Weltkrieg umgeschaut. mehr

Schwedische Seemänner im Leseraum der Gustaf-Adolfskyrkan © Schwedische Kirche in Hamburg

Bibeln und Spucknäpfe für Schwedens Seeleute

Anfangs sollte sie vor allem skandinavische Seeleute vor dem "Hort der Sinnlichkeit" Hamburg bewahren. Heute ist die Gustaf-Adolfskyrkan Anlaufstelle für alle Schweden in Hamburg. mehr

Robert Betz © Robert Betz Transformations GmbH

Robert Betz: "Glücks-Coach" oder Scharlatan?

Kritiker sehen in dem "Lebenslehrer" und Bestseller-Autor Robert Betz einen gefährlichen Esoteriker. Bei seinem Vortrag in Hamburg sagt er, dass Krebs unbewusst selbst gemacht sei. mehr

Künstler feiern an der Hochschule für bildende Künste am Lerchenfeld © HFBK Lerchenfeld / Rolf Franck Foto: Rolf Franck

100 Jahre Kunst und Exzesse am Lerchenfeld

Hier malte Hundertwasser die unendliche Linie, Otto erste Rüssel und Loriot schämte sich: Die Hamburger Hochschule für bildende Künste feiert den 100. Geburtstag ihres Zuhauses. mehr