CD-Cover: Reinoud van Mechelen / A Nocte Temporis - Oh, ma belle brunette © Alpha

CD der Woche: Reinoud van Mechelen singt zärtliche Liebeslieder

Stand: 16.07.2022 06:00 Uhr

Betörend klingt die Stimme von Tenor Reinoud van Mechelen - und damit trifft er genau den richtigen Ton für diese musikalischen Gattung der Brunettes.

von Ulrike Henningsen

Eine Frau mit braunen Haaren wurde vor mehr als 300 Jahren zur Namensgeberin einer ganzen musikalischen Gattung: Brunettes - das sind meist einfache Strophenlieder mit eingängigen Melodien - inhaltlich geht es um Hirten und Schäfer und ihre weiblichen Pendants, denn das Schäferidyll war in Adelskreisen eine willkommene Projektionsfläche. Tenor Reinoud van Mechelen und sein Ensemble A Nocte Temporis haben aus mehreren hundert überlieferten Brunettes einige der schönsten Lieder ausgewählt und eingespielt.

Wie zwei Liebende in inniger Umarmung

Betörend klingt die Stimme von Reinoud van Mechelen - und damit trifft er genau den richtigen Ton für diese Brunettes. Zart wendet er sich an die Angebetete und umschmeichelt sie sanft - nie wirkt sein Werben aufdringlich fordernd.

Van Mechelen hat nicht nur eine sehr schöne Stimme, er setzt diese auch besonders geschickt ein - und die hervorragenden Mitglieder seines Ensembles sind ihm ebenbürtig. Im Zusammenspiel mit Flötistin Anna Besson wirken manche der Brunettes, als wären hier zwei Liebende in inniger Umarmung vereint.

Weitere Informationen
Diverse CD-Cover © NDR Online Foto: Christiane Irrgang

Neue CDs

Hier finden Sie alle Klassik-CD-Tipps, die auf NDR Kultur gelaufen sind - chronologisch sortiert. mehr

Schlichte Lieder, klangvolle Namen

Die nachfolgenden Instrumentalstücke erscheinen oft wie eine Reflexion des zuvor Gehörten. Marin Marais, Jaques Martin Hotteterre, Francois Couperin - das sind nur drei der klangvollen Namen der Komponisten, deren Werke das Ensemble A Nocte temporis mit den Brunettes kombiniert. Die Verfasser der Lieder lassen sich heute nicht mehr ermitteln. Der Mann jedoch, der sie gesammelt und auch in verschiedenen Bänden dadurch für die Nachwelt hinterlassen hat, ist Christoph Ballard. Für ihn war die Tatsache, dass diese Lieder Jahrzehnte lang immer und immer wieder gesungen wurden, ein Zeichen für ihre Qualität.

Was das Herz rührt, sei dem vorzuziehen, was den Geist überrascht - das war eine damals weit verbreitete Auffassung. Da wundert es nicht, dass die schlichten Lieder in dieser Zeit so geschätzt wurden. Immer wieder geht es um die Liebe - meist die unerfüllte. Denn wenn - wie damals in Adelskreisen - gesellschaftliche Vorgaben Hochzeiten zwischen Männern und Frauen bestimmen, bleibt sie auf der Strecke. Und in allen Zeiten kann es in solch traurigen Phasen ja sehr hilfreich sein, die unerfüllten Sehnsüchte mit der entsprechenden Musik zumindest zu einem kleinen Teil zu stillen.

Oh, ma belle brunette

Label:
Alpha Classics

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch unterwegs | 17.07.2022 | 15:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

This Band is Tocotronic, Cover
Podcast von ARD Kultur, rbb, NDR Kultur © ARD

"This Band is Tocotronic" in der ARD Audiothek

Der Podcast von rbb und NDR erzählt die Geschichte der Band. extern

Porträt von Philipp Schmid © NDR Foto: Sinje Hasheider

Philipps Playlist

Philipp Schmid kennt für jede Lebenslage die richtige Musik. Egal ob Pop, Klassik oder Jazz. Träumt Euch zusammen mit ihm aus dem Alltag! mehr

Peter Urban © NDR Foto: Andreas Rehmann

Urban Pop - Musiktalk mit Peter Urban

Spannende Stories, legendäre Konzerte, bewegende Begegnungen: Peter Urban hat viel erlebt und noch mehr zu erzählen. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Schauspieler Ole Bramstedt © NDR

Inklusion in der Kultur: Pilotprojekt in Ottersberg

Die niedersächsische Hochschule in Ottersberg gibt Menschen mit Behinderungen jetzt erstmals die Chance auf ein reguläres Studium für Kunst und Kultur. mehr