Der Hamburger Musiker Ingo Pohlmann lächelt in Umgebung von Gitarren © NDR Foto: Aaron Moser

Musiker Ingo Pohlmann: Kinderlieder für alle Fälle

Stand: 29.01.2023 10:33 Uhr

Der Hamburger Musiker Ingo Pohlmann hat ein Album mit Kinderliedern herausgebracht. Auf "Dingo Ingo" gibt es Lieder für alle Lebenslagen - für die Momente guter Laune und zum Ablenken der schlechten.

von Linda Ebener

Lange Autofahrten, Erkältungen, Mittagessen - es gibt so viele Alltagsmomente mit Kindern, die schnell nach hinten losgehen können. Da wird gewütet, gelitten und jegliches gute Zureden gerne auch mal ignoriert. Für solche Momente können Kinderlieder helfen - aber nicht immer nur die gleichen. Es gibt viele Kinderlieder für genau solche Lebenslagen, die dem Nachwuchs gute Laune machen, oder ihn zumindest von der schlechten ablenken. Einige Beispiele dafür hat Ingo Pohlmann im Gepäck. Zum Beispiel "Dingo Ingo - Langweilig".

"Langweilig": Lied mit Country-Anleihen

Der Hamburger Künstler hat mit "Dingo Ingo" zum ersten Mal ein Kinder-Album publiziert. Bekannt ist der Musiker eher für luftig-leichte Popsongs wie "Wenn jetzt Sommer wär". Oder auch für Lieder mit Geschichten die tiefer gehen, als man es von einem Surfertyp wie Pohlmann auf den ersten Blick erwartet. Zuvor hat er jedoch schon auf Compilations mehrfach einzelne Kindersongs veröffentlicht.

Die Textideen fallen ihm im Alltag mit seiner achtjährigen Tochter ein - sie sei eine große Inspiration. Langeweile im Auto sei der "totale Klassiker", so der Musiker. "Ich bin nicht der Erste, der darüber schreibt, aber immer auf dem kurzen Weg zum Kindergarten mit meiner damals dreijährigen Tochter, war ihr stinklangweilig im Auto. Dann hab ich gesagt, 'guck mal da, eine alte Oma, guck mal da ein Hund, guck mal da, eine Laterne'. Und die war langweilig. Ich fand das super und dachte mir, 'alles klar, so machen wir das!" So sei er auf das Lied gekommen.

Ingo Pohlmann: "Kindermusik kann mehr"

Sänger Ingo Pohlmann im Interview mit Reporter Frank Hannken-Illjes. © NDR Foto: Samir Chawki
Sänger Ingo Pohlmann mag mag es, wenn Kinder durch Liedtexte in ihrer Neugier bestärkt werden.

Kinderlieder wie "Aramsamsam" hat Pohlmann nie verstanden. Für den Musiker sind Kinderlieder in der Regel nicht nur für Kinder geeignet, sondern auch für Erwachsene. "Mir war es wichtig, dass Erwachsene an der Kinderplatte genauso Spaß haben." Die Band Deine Freunde etwa sei damit extrem erfolgreich. "Die Jungs aus Hamburg machen das tierisch. Die Eltern, die irgendwo in St. Peter-Ording die Musik am Strand laufen lassen auf ihren Boom Boxen und alle tanzen zu Deine Freunde: Das ist echt gute Partymusik."

Ing Pohlmann sagt: "Kindermusik kann mehr und sollte auch mehr. Ich mag den philosophischen Aspekt und den so runterzubrechen, dass Kinder ihre Neugier darin ausleben können und in ihrer Neugier bestärkt werden. Das finde ich total wichtig."

Kinder können also auch mal das hören, was Mama und Papa hören - wenn sie dazu tanzen oder mitsingen, kann es nicht falsch sein. Denn Singen fördert die Entwicklung der Kinder. Das hat eine Studie des Canto-Forschungsinstituts ergeben. Sie sagt, dass Vorschulkinder, die jeden Tag mindestens eine halbe Stunde singen, bei Einschulungstests besser abschneiden als Kinder im gleichen Alter. "Ich glaub, dass das mittlerweile fächerübergreifend ist, wenn man sich Sachen von 'Unter meinem Bett' anguckt. Da sieht man alle deutschen Künstler, die da ihre Kinderlieder drauf präsentieren." Erwachsenenmusik und Kindermusik zu machen, schließe sich nicht mehr gegenseitig aus, so Pohlmann.

Kindern Optimismus durch Lieder vermitteln

Ingo Pohlmann verwendet in seinen Songs Wörter und Sätze, die andere in Kinderliedern nicht unbedingt nutzen, zum Beispiel: "Ich hab' die Schnauze voll". Ihm ist bei seinen Liedern wichtig, dass immer eine Geschichte erzählt wird.

Er hat sich auch mal an was Melancholischem versucht, aber seine Tochter war davon nicht begeistert, es war ihr zu traurig. "Ich glaube, dass man Kindern eher Optimismus an den Start bringen kann." Die große schwierige Welt, die noch auf sie zukomme mit ihren Herausforderungen, sei nicht so leicht darstellbar. "Ich versuche das auf meiner Platte, da gibt es gewisse Thematiken, aber die sind immer mit einer positiven Energie verbunden." Kinderlieder müssen also nicht immer gleich nur für Kinder sein. Auch bei Erwachsenen kommen sie gut an und fangen dann auch nicht ganz so schnell an zu nerven.

Für alle Eltern noch ein Tipp: Ingo Pohlmann ist mit seiner "Erwachsenen"-Musik momentan auf seiner "falschgoldrichtig"-Tour.

Rolf Zuckowski, Sänger, Komponist und Liedermacher, und der Elbkinderchor zu Gast in der NDR Talk Show am 20. April 2018 © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst
AUDIO: Rolf Zuckowski: Geprägt durch seine Kinder (2 Min)
Weitere Informationen
Bettina Tietjen und Ingo Pohlmann. © NDR
2 Min

Stein auf Stein mit Ingo Pohlmann

"Mauern verlernt man nicht, das ist wie Fahrradfahren", sagt Ingo Pohlmann. Bei Das! hat er eine Wand gemauert und gezeigt, dass er es nach fünf Jahren Auszeit immer noch kann. 2 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassikboulevard | 31.01.2023 | 15:20 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kinderbetreuung

Rock und Pop

This Band is Tocotronic, Cover
Podcast von ARD Kultur, rbb, NDR Kultur © ARD

"This Band is Tocotronic" in der ARD Audiothek

Der Podcast von rbb und NDR erzählt die Geschichte der Band. extern

Porträt von Philipp Schmid © NDR Foto: Sinje Hasheider

Philipps Playlist

Philipp Schmid kennt für jede Lebenslage die richtige Musik. Egal ob Pop, Klassik oder Jazz. Träumt Euch zusammen mit ihm aus dem Alltag! mehr

Peter Urban © NDR Foto: Andreas Rehmann

Urban Pop - Musiktalk mit Peter Urban

Spannende Stories, legendäre Konzerte, bewegende Begegnungen: Peter Urban hat viel erlebt und noch mehr zu erzählen. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Ein Mann hebt eine Frau hoch und drückt sein Gesicht in ihren Bauch. Die Frau reckt die Arme in die Luft. © Hamburger Theaterfestival Foto: Armin Smailovic

Meyerhoff-Festspiele mit "Die Vaterlosen" beim Hamburger Theaterfestival

Das Staraufgebot beim Hamburger Theaterfestival ist hoch. Nun stand Joachim Meyerhoff auf der Bühne des Deutschen Schauspielhauses. mehr