Festspiele MV: Ein Sommer im Zeichen des Saxofons

Von Anklam bis Wismar, vom Nachwuchs bis zum großen Star: Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern präsentieren für 2024 ein ebenso klassisches wie lässiges Programm.

Der Festspielsommer vom 14. Juni bis 15. September 2024 bietet 130 Veranstaltungen an 92 Spielstätten. Als Preisträger in Residence ist das SIGNUM saxophone quartet in prägender Rolle zu erleben. Programmschwerpunkte von Orchester- und Kammermusik-Konzerten über Kinder- und Familienveranstaltungen, das Kleine Fest im großen Park bis zur Reihe "Nicht ganz klassisch" und dem detect classic festival bieten etwas für (fast) jeden Geschmack. Ausgelassene Feste stehen neben ausgefeilten Klangerlebnissen.

Das Signum saxophone quartet © Oliver Borchert

Programm 2024: Festspiele MV im Zeichen des Saxofons

29.11.2023 11:00 Uhr

Neben dem Preisträger SIGNUM saxophone quartet treten Hélène Grimaud, Daniel Hope, Max Mutzke und Rudolf Buchbinder auf. mehr

Konzerte der Festspiele MV im Programm von NDR Kultur

Bariton Benjamin Appl © Lars Borges / Sony Classical Foto: Lars Borges

Lieder aus den Goldenen Zwanziger Jahren

12.02.2024 20:00 Uhr

Benjamin Appl und Martynas Levickis reisen gemeinsam durch die Kulturmetropolen Wien, Paris, Berlin und New York. mehr

Der Akkordeonist Martynas Levickis steht vor einer petrol-farbenen Tür und hält ein Akkordeon in der Hand. © Festspiele Mecklenburg-Vorpommern / Sebastian Madej Foto: Sebastian Madej

"Meine innere Disco?" Werke für Akkordeon und Streichquartett

15.01.2024 20:00 Uhr

Martynas Levickis und das Danish String Quartet zelebrieren in Wismar baltische und skandinavische Volksweisen. mehr

Der Akkordeonist Martynas Levickis steht vor einer petrol-farbenen Tür und hält ein Akkordeon in der Hand. © Festspiele Mecklenburg-Vorpommern / Sebastian Madej Foto: Sebastian Madej

Mahler auf dem Akkordeon

20.11.2023 20:00 Uhr

Für seinen Soloabend bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern hat Martynas Levickis sogar sinfonische Werke arrangiert. mehr

Konzerte der NDR Orchester

Die Pianistin Anna Vinnitskaya. © Marco Borggreve Foto: Marco Borggreve
121 Min

Abschlusskonzert der Festspiele MV mit Anna Vinnitskaya

"Russische Seele" - Musik von Rachmaninow und Prokofjew mit Anna Vinnitskaya und dem NDR Elbphilharmonie Orchester. 121 Min