Mann spielt Schlagzeug © picture alliance / imageBROKER | Frank Röder

Instrument des Jahres 2022: Schlagzeug kann auch leise

Stand: 04.01.2022 13:16 Uhr

Das Drumset ist das Instrument des Jahres 2022. Das trifft sich gut, sagt der Hersteller Adoro Drums aus Schenefeld bei Hamburg, denn das Schlagzeug sei in den letzten Jahren ein bisschen in Vergessenheit geraten.

von Danny Marques

Bei Adoro Drums in Schenefeld bei Hamburg, einem der größten deutschen Schlagzeughersteller, hat alles als Vater-Sohn-Hobby angefangen. Mittlerweile wird mit dem Backofen gearbeitet: "Das ist ein Industrieofen. Darin backen wir die Spitzen unserer Stöcke, unserer Silent Sticks", erzählt Stefan Korth. Er steht in der kleinen Betriebshalle von Adoro Drums in Schenefeld.

Die Wände sind voll mit bunten Becken. An den Werkbänken werden Einzelteile per Hand gefertigt. Im Ofen werden die Spitzen der Silent Sticks, also der leisen Sticks, gehärtet. Sie sind aus PVC. In der Rohversion sehen sie aus wie durchsichtige Plastikröhren. Sie werden sauber geblasen und sind ein echter Bestseller, sagt Korth: "Damit haben wir uns durch die Pandemie gerettet: mit einem Trommelstock, mit dem man zu Hause die Nachbarn weniger nervt."

Adoro Drums: Schlagzeuge aus Schenefelder Familienunternehmen

Stefan Korth ist eigentlich Grafiker und hat für große Konzerne Internetseiten gestaltet. Musik hat in der Familie immer eine wichtige Rolle gespielt, wie das Handwerk - der Vater ist Tischler. "Ich habe mit 15 Jahren mit meinem Vater die erste Trommel gebaut. Wir haben immer wieder überlegt, ein komplettes Schlagzeug zu bauen", berichtet Korth. "Erst als mein Vater in Rente ging, haben wir gesagt: 'Jetzt ist endlich mal Zeit.' Wir haben gedacht, wir würden nur ein paar Trommeln bauen und nicht gleich eine ganze Schlagzeugserie".

Weitere Informationen
Ein Musiker spielt auf einem Schlagzeug © picture alliance / Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich

Das Drumset ist das Instrument des Jahres 2022

Der Drummer Udo Dahmen erklärt, warum das Schlagzeug in diesem Jahr ins Rampenlicht gehört. mehr

Der Vater ist mittlerweile Mitte 70 und hilft immer noch gelegentlich mit. Aus dem Hobby wurde schnell ein echter Renner. Mittlerweile hat Adoro Drums sogar Angestellte in Nordamerika, inklusive Showroom in Oklahoma City: "Es gibt sehr viele Kirchengemeinden in den USA, die mit Schlagzeugen arbeiten. Die haben von Haus aus das Problem, dass Schlagzeug viel zu laut ist", sagt Korth.

"Schlagzeug muss nicht laut sein."

Auch in Deutschland arbeite man sehr erfolgreich mit Kirchengemeinden zusammen. Was bei Kirchen, aber auch bei Privatkunden, eine Rolle spielt: Die wenigsten kaufen sich das richtige Drumset. "Schlagzeug muss nicht laut sein", erklärt Korth. "Die meisten Leute wissen nicht, dass das Schlagzeug auf Lautstärke getrimmt wurde. Die kaufen sich Schlagzeuge, die dafür gemacht sind, auf großen Open-Air-Bühnen gegen den Marshallverstärker anzulärmen."

Am besten wäre es, Schlagzeuge durch begleitende Tontechnik abzunehmen, sagt Korth. Das mache zu Hause aber kaum jemand. Wenn ein Schlagzeug aus den richtigen Einzelelementen zusammengesetzt und tonlich richtig ausbalanciert würde, dann sei es viel leiser als ein Klavier.

Drumsets verschwinden aus dem Einzelhandel

Schlagzeug auf der Bühne. © DWP/fotolia Foto: DWP
Würde man ein Schlagzeug aus den richtigen Einzelelementen zusammensetzen und tonlich ausbalancieren, wäre es leiser als ein Klavier, sagt Stefan Korth von Adoro Drums.

Dass das Drumset das Instrument des Jahres 2022 ist, freut Stefan Korth sehr, denn es werde immer weniger getrommelt: "Wir haben bei den meisten Musikgeschäften gesehen, dass viele Schlagzeuge aus den Läden verschwinden, weil man nicht viel Geld damit verdient. Meistens steht dort noch ein Alibischlagzeug für 800 Euro, ein billiges Set. Aber das Instrument ist aus der Wahrnehmung in der Breite weitestgehend verschwunden."

Ein klassisches Schlagzeug aus Haselnussholz mit Becken kann 2.800 Euro kosten. Dafür gibt es in Schenefeld - oder Oklahoma City - auch eine entsprechende Fachberatung und den individuellen Zuschnitt. Oder man kann die eine Frage diskutieren, die Generationen von Drumfans bewegt: Ringo Starr oder Charlie Watts? Korth ist für Ringo: "Sobald Ringo am Schlagzeug saß, klang es immer super. Man konnte immer mitschneiden. Er hat nie rumgedängelt. Er hat immer sauber gespielt."

 

Weitere Informationen
Die Schlagzeugerin Eva Klesse an ihrem Instrument © picture alliance/dpa/SWR | Sally Lazic

Vorbilder am Schlagzeug: Drei Drummerinnen aus dem Norden

Das Drumset ist Instrument des Jahres 2022. Wir stellen drei Schlagzeugerinnen aus Norddeutschland vor. mehr

Die Stellwagen-Orgel in der St. Marienkirche in Stralsund © NDR

Die Orgel ist das Instrument des Jahres 2021

Die Orgel ist das Instrument des Jahres 2021. Ein Blick auf die historischen Schätze in den Kirchen Mecklenburg-Vorpommerns. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Klassisch in den Tag | 03.01.2022 | 06:40 Uhr

Mehr Kultur

Travis Scott auf der Bühne © picture alliance / ZUMAPRESS.com | Daniel DeSlover

Deepfakes in der Musik: Kunst oder Täuschung?

Deepfakes gibt es für Videos und mittlerweile auch in der Musik. Künstliche Intelligenz macht es möglich. mehr