Welt der Musik

Klimaunverträglich? Streichquartette italienischer Opernkomponisten

Sonntag, 14. Februar 2021, 18:00 bis 19:00 Uhr

Was verbindet der Klassikfan mit Komponistennamen wie Gaetano Donizetti, Giacomo Puccini oder Giuseppe Verdi? Natürlich die ganz große Oper: Lucia di Lammermoor, Madame Butterfly, La Traviata und und und. Kaum bekannt sind hingegen die Kammermusikwerke dieser Operngiganten - ja, dass diese überragenden Protagonisten der italienischen Oper sich überhaupt der klein besetzten musikalischen Form angenommen haben.

Der italienische Komponist Giuseppe Verdi © picture-alliance / United Archives
Giuseppe Verdi schrieb sein einziges Streichquartett während der Proben zur Erstaufführung der Aida.
Ein Streichquartett von Giuseppe Verdi

Giuseppe Verdi hat nur eines, dafür aber ein grandioses Streichquartett geschrieben; ursprünglich eher ein kompositorisches Abfallprodukt und gar nicht zur Aufführung bestimmt. Und doch ist dies' noch recht häufig in heutigen Konzertprogrammen zu finden. Aber Streichquartette von Gaetano Donizetti? Dem Großmeister des Belcanto? Und doch hat Donizetti gleich 18 Streichquartette geschrieben, die durchaus entdeckens- und hörenswert sind. Und so gibt diese "Welt der Musik" Einblicke in eine kaum bekannte musikalische Welt.

Eine Sendung von Ludwig Hartmann.

 

Weitere Informationen
Zwei Musiker im Senegal spielen Kora (links) und Djembe (rechts) im Gegenlicht vor untergehender Sonne. © picture-alliance / dpa

Welt der Musik

Hochkarätige Künstler sind regelmäßig hautnah zu erleben. mehr