Buchcover: All die Farben, die ich dir versprach / Tokyo Ever After / Letztendlich waren wir auch nur verliebt © Dressler Verlag / dtv

Neue Jugendbücher im Oktober: Drei Romane voller Emotionen

Stand: 29.10.2022 06:00 Uhr

Wir stellen drei emotionsgeladene Jugendbücher vor: "All die Farben, die ich dir versprach" von Zoulfa Katouh, "Tokyo ever after" von Emiko Jean und "Letztendlich waren wir auch nur verliebt" von William Hussey.

von Katja Eßbach

"All die Farben, die ich dir versprach": Authentische Erzählung über Krieg, Verlust und Mut

Buchcover: "All die Farben, die ich dir versprach" von Zoulfa Katouh © Dressler Verlag
"All die Farben, die ich dir versprach" ist im Dressler Verlag erschienen und kostet 22 Euro.

Dieses Buch ist erschütternd und sehr berührend. Es erzählt die Geschichte von Salama, die in der syrischen Stadt Homs lebt und gerade angefangen hat, Pharmazie zu studieren. Dann bricht der Krieg aus und Salama beginnt im Krankenhaus zu arbeiten, wird jeden Tag mit schlimmen Verletzungen und Tod konfrontiert. Von ihrer Familie ist ihr nur ihre schwangere Schwägerin geblieben, mit der sie ihre Flucht aus Syrien plant. Aber dann verliebt sie sich in Kenan, der unbedingt bleiben und mit seinen Filmen gegen das Regime kämpfen will. Salama fühlt sich zerrissen und weiß nicht, wie sie sich entscheiden soll.

Zoulfa Katouh erzählt sehr emotional, manchmal fast pathetisch. Ihre Figuren sind lebensnah und die Geschichte geht zu Herzen. Ein unglaublich überraschender Plot-Twist zeigt, wie traumatisiert Salama durch den Krieg ist. "All die Farben, die ich dir versprach" ist unbedingt empfehlenswert.

"Tokyo ever after": Unkitschige Prinzessinnengeschichte

Buchcover: Emiko Jean - Tokyo Ever After © dtv
"Tokyo ever after" ist bei dtv erschienen und kostet 18 Euro.

Es klingt wie ein Märchen oder ein kitschiger Hollywoodfilm: Izzy, wohnhaft in Kalifornien, findet heraus, dass ihr Vater, den sie noch nie getroffen hat, ausgerechnet der zukünftige japanische Kaiser ist. Während Izzy noch versucht, den Schock zu verdauen, macht ihr Vater gleich Nägel mit Köpfen und lädt sie zu sich nach Tokio ein. Izzy stürzt sich in ihr neues Leben und merkt sehr schnell, dass man als amerikanischer Teenager absolut gar nicht auf höfisches Leben in Japan vorbereitet ist. Denn da warten intrigante Zwillingscousinen, ein überaus strenges Hofprotokoll und unübersichtliche Verhaltensregeln.

"Tokyo ever after" ist eine zauberhafte Geschichte, deren Kitschpotential durch den lustigen Ton aufgefangen wird. Und besonders schön sind Emiko Jeans Schilderungen der japanischen Besonderheiten und kaiserlichen Traditionen. Wer sich für Japan interessiert, wird dieses Buch lieben.

"Letztendlich waren wir auch nur verliebt": Liebe und Spannung

Buchcover: William Hussey - Letztendlich waren wir auch nur verliebt © dtv
"Letztendlich waren wir auch nur verliebt" ist bei dtv erschienen und kostet 15 Euro.

Dylan und Ellis sind schon eine ganze Weile heimlich ein Paar, als ihre Beziehung durch ein Internetvideo ans Licht kommt. Dylan, eher schüchtern, hatte bisher riesige Angst, sich zu seinem Freund Ellis zu bekennen. Nach dem Video outet er sich und einem Happy End scheint nichts im Wege zu stehen. Aber dann geschieht eine Katastrophe, die Dylan völlig zerstört zurücklässt. Und es tauchen immer mehr Puzzlestücke auf, die darauf hindeuten, dass alles ganz anders war. Kommen Dylans Eltern mit seinem Outing wirklich so gut klar, wie sie behaupten? War Ellis der, der er vorgab zu sein? Und wer schickt Dylan Zeichnungen aus Ellis' Skizzenblock, und warum?

William Hussey erzählt seinen temperamentvollen und sehr emotionalen Roman auf zwei Zeitebenen, vor und nach einem Unfall. Seine Charaktere sind liebevoll gezeichnet und die Geschichte entwickelt eine Sogwirkung, die Nachtschlaf unmöglich macht.

Die Titel in der Übersicht

"All die Farben, die ich dir versprach" von Zoulfa Katouh
Übersetzt von Rasha Khayat
Geeignet für Jugendliche ab 16 Jahren
22 € bei Dressler
400 Seiten
978-3-7513-0047-6

"Tokyo ever after" von Emiko Jean
Übersetzt von Katarina Ganslandt
Geeignet für Jugendliche ab 13 Jahren
18 € bei dtv
384 Seiten
978-3-423-76392-9

"Letztendlich waren wir auch nur verliebt" von William Hussey
Übersetzt von Alexandra Rak
Geeignet für Jugendliche ab 14 Jahren
15 € bei dtv
320 Seiten
978-3-423-74080-7

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Klassikboulevard | 29.10.2022 | 08:50 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Kinderbücher

Jugendbücher

Ein Latte Macchiato, eine Brille und eine Kerze liegen auf einem Buch © picture alliance / Zoonar | Oleksandr Latkun

Neue Bücher 2024: Die literarischen Neuerscheinungen

Unter anderem gibt es Neues von Dana von Suffrin, Michael Köhlmeier und Bernardine Evaristo. mehr

Logo vom NDR Kultur Podcast "eat.READ.sleep" © NDR Foto: Sinje Hasheider

eat.READ.sleep. Bücher für dich

Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller – wir geben Tipps und Orientierung. Außerdem: Interviews mit Büchermenschen, Fun Facts und eine literarische Vorspeise. mehr

Der Arm einer Frau bedient einen Laptop, der auf einem Tisch in einem Garten steht, während die andere Hand einen Becher hält. © picture alliance / Westend61 | Svetlana Karner

Abonnieren Sie den NDR Kultur Newsletter

NDR Kultur informiert alle Kulturinteressierten mit einem E-Mail-Newsletter über herausragende Sendungen, Veranstaltungen und die Angebote der Kulturpartner. Melden Sie sich hier an! mehr

NDR Kultur App Bewerbung

Die NDR Kultur App - kostenlos im Store!

NDR Kultur können Sie jetzt immer bei sich haben - Livestream, exklusive Gewinnspiele und der direkte Draht ins Studio mit dem Messenger. mehr

Mehr Kultur

Eine Frau macht Gesten beim Sprechen © picture alliance / photothek Foto: Nicolas Lepartz

Ethikerin Judith Simon im Gespräch: "KI ist nicht moralisch"

Bei Künstlicher Intelligenz geht es um Statistik, sagt Simon, nicht um Moral. Die sei Sache der Anbieter. Und des AI Acts. mehr