Trude Simonsohn © picture alliance/dpa Foto: Andreas Arnold

Ursula Illert liest die Erinnerungen von Trude Simonsohn

Stand: 23.01.2023 06:00 Uhr

Der Lebensbericht der KZ-Überlebenden Trude Simonsohn ist alles andere als verbittert - von ihrem dramatischen, ereignisreichen Leben erzählt sie lebendig, gelassen und humorvoll.

Jahrzehntelang hat sie in Schulen, Institutionen und Vereinen von ihrem Leben erzählt, das sie zu einer Zeugin der politischen Verwerfungen im 20. Jahrhundert werden ließ. Vor einem Jahr, am 6. Januar 2022 ist die 1921 im tschechischen Olmütz geborene Trude Simonsohn gestorben. Sie hat das KZ Theresienstadt überlebt und nach dem Krieg zunächst in der Schweiz, dann in Hamburg und Frankfurt als Krankenschwester, Flüchtlingshelferin und Sozialarbeiterin gearbeitet. Von 1989 bis 2001 war sie Ratsvorsitzende der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt. Für ihr Lebenswerk wurde sie mit zahlreichen Preisen geehrt.

Eine Koproduktion des hr mit NDR Kultur

Zu hören sind die Lesungen vom 23. Januar bis 1. Februar 2023, von 8.30 Uhr bis 9 Uhr im Programm von NDR Kultur. Nach der Ausstrahlung stehen die Folgen sieben Tage zum Nachhören bereit.

Sie wollen die Folgen ganz bequem unterwegs hören? Kein Problem, laden Sie einfach unsere kostenlose NDR Kultur App herunter und hören Sie "Am Morgen vorgelesen" auf Ihrem Smartphone.

Trude Simonsohn © picture alliance/dpa Foto: Andreas Arnold
AUDIO: Lesung: "Noch ein Glück" - Teil 3 (27 Min)
Trude Simonsohn © picture alliance/dpa Foto: Andreas Arnold
AUDIO: Lesung: "Noch ein Glück" - Teil 4 (28 Min)
Trude Simonsohn © picture alliance/dpa Foto: Andreas Arnold
AUDIO: Lesung: "Noch ein Glück" - Teil 5 (26 Min)
Trude Simonsohn © picture alliance/dpa Foto: Andreas Arnold
AUDIO: Lesung: "Noch ein Glück" - Teil 6 (25 Min)
Trude Simonsohn © picture alliance/dpa Foto: Andreas Arnold
AUDIO: Lesung: "Noch ein Glück" - Teil 7 (25 Min)
Die Termine in der Übersicht
FolgeDatumUhrzeit
123. Januar 20238.30 Uhr
224. Januar 20238.30 Uhr
325. Januar 20238.30 Uhr
426. Januar 20238.30 Uhr
527. Januar 20238.30 Uhr
630. Januar 20238.30 Uhr
731. Januar 20238.30 Uhr
81. Februar 20238.30 Uhr

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Am Morgen vorgelesen | 23.01.2023 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Romane

Hörbücher

Viele Bücher in Regalen in einer Buchhandlung, eine junge Frau steht vor einem der Borde und zieht Bücher heraus © Rolf Vennenbernd/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Rolf Vennenbernd

Neue Bücher 2023: Die interessantesten Neuerscheinungen

Voller Vorfreude blickt die Literaturredaktion von NDR Kultur auf das neue Jahr: mit Büchern von Helga Schubert, John Irving, Raphaela Edelbauer und Olga Tokarczuk. mehr

Mehr Kultur

Regisseur Max Gleschinski zeigt seinen Max-Ophüls-Preis für den besten Spielfilm, mit dem er für seinen Film "Alaska" beim 44. Filmfestival Max Ophüls Preis ausgezeichnet wurde. © picture alliance/dpa | Oliver Dietze

Max Ophüls Preis für Regisseur Max Gleschinski: Lob der Provinz

Der Film "Alaska" des Rostockers Max Gleschinski ist auf dem Filmfestival in Saarbrücken mit dem Hauptpreis ausgezeichnet worden. mehr