Gebäude der Hannover Messe © Willi Arand/Helga Lade Foto: Willi Arand

03.08.1947: Paul Rademacher entwirft den Hermeskopf

03.08.2005 | 11:40 Uhr | von Thomas Christes
3 Min | Verfügbar bis 31.12.2099

Das Symbol der Industriemesse in Hannover, der Hermeskopf, stammt aus der Feder des Grafikers Paul Rademacher. Als Exportmesse für Industrieprodukte fand die Messe erstmals 1947 statt.

Radiogeräte in außergewöhnlichem Design zeigt die Firma Gollnow Elektromechanik (Höxter) auf der Messe in Hannover, aufgenommen am 23.05.1949. © NDR/picture-alliance/dpa/Dena

Unsere Geschichte – Als die Messe in den Norden kam

Nach dem Zweiten Weltkrieg war Hannover völlig zerstört. In nur 99 Tagen organisierten die Hannoveraner die erste Exportmesse in einer ehemaligen Rüstungsfabrik. mehr

Liselotte Laves auf dem Waldparkplatz am Messegelände in Laatzen. © Familie Laves

Familie Laves und "das Wunder von Hannover"

Die erste Hannover Messe 1947 war auch die Geburtsstunde für einen Familienbetrieb, den es noch heute gibt. Ernst und Liselotte Laves hatten damals die Idee, Parkplätze zu vermieten. mehr