Ex-Bundespräsident Joachim Gauck und NDR-Moderator Stefan Schlag stehen in einem Hörfunk-Studio nebeneinander.  Foto: Marek Nowacki

30 Jahre Mauerfall: Interview mit Joachim Gauck

28.10.2019 | 08:10 Uhr | von Stefan Schlag 21 Min

Joachim Gauck war als Pfarrer in Rostock einer der Organisatoren der Montags-Demonstrationen in der DDR. Im Interview erzählt der Ex-Bundespräsident, wie er den Freiheitskampf 1989 erlebt hat.

Joachim Gauck spricht in der Marienkirche in Rostock. © dpa Foto: Jens Büttner

Joachim Gauck: Freiheitsdenker und Mutmacher

Er gilt als Mahner, Aufklärer und Freiheitskämpfer: Bundespräsident Joachim Gauck mischt sich ein. Sein Name ist untrennbar mit der Aufarbeitung des DDR-Unrechts verbunden. mehr

Westdeutsche Grenzbeamte und Zuschauer begrüßen einen Trabi am 10.11.1989 am Grenzübergang Helmstedt © dpa / picture alliance Foto: Holger Hollemann

Mauerfall: Neu geboren 1989

Am 9. November 1989 fällt überraschend die Mauer. In sechs Multimedia-Dokus tauschen sich Zeitzeugen, die damals 30 Jahre alt waren, mit jungen Menschen aus, die heute 30 Jahre alt sind. mehr

Marcel Beyer © picture-alliance / APA / picturedesk.com Foto: Marko Lipus

30 Jahre Mauerfall: Mit Feuer, Furor und Liebe

Welche Szenen haben sich im Oktober 1989 auf den Straßen von Dresden abgespielt? Schriftsteller Marcel Beyer schildert die eindringlichen Beobachtungen eines Freundes. Ein Gastbeitrag. mehr

Eine Intershop-Filiale in Ostberlin im Luxushotel Metropol, aufgenommen am 10.11.1977. © dpa/picture alliance Foto: Günter Bratke

Die Geschichte der DDR

Wie kam es zur Gründung der DDR? Wie sah der Alltag im Arbeiter- und Bauernstaat aus? Und was führte schließlich zum Mauerfall und zur Wiedervereinigung? mehr