Stand: 12.11.2018 05:00 Uhr

Richter-Spiel: Urteilen Frauen anders als Männer?

von Claus Hesseling
Bild vergrößern
Urteilen Frauen wirklich milder und Männer härter?

So mancher Angeklagte hofft, dass sein Prozess von einer Richterin verhandelt wird. Mehr Nachsicht, mildere Urteile. Doch stimmt das wirklich? Es gibt nur wenige wissenschaftliche Auswertungen dazu, ob das Geschlecht die Entscheidungen vor Gericht beeinflusst. Deshalb haben wir unsere User gefragt - und ungefähr die Hälfte der Teilnehmer bei unserem Richter-Spiel im Rahmen der ARD Themenwoche "Gerechtigkeit" hat freiwillig das eigene Geschlecht verraten.

Das Ergebnis: Der Angeklagte sollte sich nicht allzu viele Hoffnungen machen. Denn die Entscheidungen von weiblichen und männlichen Teilnehmern weichen im Durchschnitt nur minimal voneinander ab. Über alle Fälle und alle Urteile hinweg fallen die Entscheidungen der Frauen nur minimal milder aus als die der Männer. Im Detail jedoch zeigen sich ein paar weitere Unterschiede.

Ladendiebstahl: Frauen urteilen milder

Vor allem beim Thema Ladendiebstahl lassen die Frauen öfter Milde walten. In dem Fall ging es um einen Ladendieb, der in einem Kaufhaus einen Pullover im Wert von 50 Euro klauen wollte, aber erwischt wurde. Von diesem Fall gibt es in dem Spiel vier verschiedene Varianten:

  • Bei Variante 1 handelt es sich um einen Arbeitslosen ohne Vorstrafen.
  • Bei Variante 2 handelt es sich um einen Arbeitslosen, der bereits dreimal wegen Diebstahls verurteilt wurde.
  • Bei Variante 3 handelt es sich um einen Berufstätigen ohne Vorstrafen.
  • Bei Variante 4 geht es nicht um einen Pullover, sondern um eine Uhr im Wert von 2000 Euro.

Während Frauen und Männer bei Variante 1 sehr ähnlich urteilen, gibt es bei der zweiten Variante deutliche Unterschiede. Weibliche Hobby-Richter machen hier eher von Freispruch, der Anordnung einer Therapie oder der Sanktion "Gemeinnützige Arbeit" Gebrauch. Dafür sprechen sich deutlich weniger Userinnen für Freiheitsstrafen aus.

Kein Pardon bei Gewalt gegen Frauen

Ein anderer Fall, in dem die Bewertung des Falles sich zwischen den Geschlechtern unterscheidet, ist der zum Thema häusliche Gewalt. Auf den ersten Blick sind sich die Urteile sehr ähnlich: Während 68,9 Prozent der Frauen hier eine der drei möglichen Freiheitsstrafen als gerechtfertigt ansehen, glauben das 69,5 Prozent der Männer. Was aber auffällt: Weit mehr Frauen fordern hier eine Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr.

In keinem der anderen Fälle ist der Anteil der Frauen höher, die von der härtesten Sanktionsmöglichkeit in dem Spiel Gebrauch machen.

Alkohol am Steuer - Userinnen urteilen hart

Überraschend ist aber: Es ist ein anderes Thema, bei dem Frauen durchschnittlich härter urteilen als die männlichen User, ist Alkohol am Steuer.

Mehr Erziehen, weniger Geldstrafen

Im Gesamtvergleich fällt auf, dass Frauen nicht viel milder urteilen als Männer. Sie sprechen sich öfter für einen Freispruch, die Anordnung einer Therapie oder gemeinnützige Arbeit aus. Allerdings verhängen sie auch häufiger als Männer Freiheitsstrafen ohne Bewährung. Geldstrafen dagegen werden öfter von Männern als Strafe gewählt.

Für diese Auswertung wurden rund 40.000 Urteile ausgewertet, bei denen die Nutzer ihr Geschlecht freiwillig angegeben haben. Weitere Auswertungen folgen, Sie können noch bis zum Ende der Themenwoche (11. bis 17. November) mitspielen.

Mitmachen

Im Namen des Users: Spielen Sie Richter!

Wie würden Sie urteilen bei Diebstahl oder Körperverletzung? Spielen Sie Richter in typischen Gerichtsfällen und vergleichen Sie Ihre Entscheidungen mit denen Anderer. mehr

Weitere Informationen

Richter-Spiel: Deutschlands härteste Richter

In welchen Regionen urteilen die User am härtesten? Und gibt es ein Stadt-Land-Gefälle? Die Auswertungsdaten des ARD-Richter-Spiels zeigen, wie Deutschland entschieden hat. mehr

Richter-Spiel: Keine Gnade für Vorbestrafte?

Wie viel Einfluss haben Vorstrafen auf die Härte von Gerichtsurteilen? Im ARD-Richter-Spiel durften User urteilen. Die Auswertung zeigt: Die Hobby-Richter schauen genau hin. mehr

Richter-Spiel: Altersmilde oder Altersstrenge?

Wer urteilt härter: junge Menschen oder ältere? Die Auswertungsdaten des ARD-Richter-Spiels zeigen, welche Auswirkung das Alter der User auf die Urteile haben kann. mehr

Richter-Spiel: So urteilen User bei Diebstahl

Ein Arbeitsloser klaut einen Pullover und wird erwischt. Bei diesem Fall können User im Rahmen der ARD-Themenwoche Richter spielen - und haben überraschend geurteilt. mehr

Richter-Spiel: So urteilt Schleswig-Holstein

Mal milder, mal härter - User aus Schleswig-Holstein haben einen feinen Sinn für Gerechtigkeit. Vor allem bei einem Thema kennen die Menschen von der Küste aber keine Gnade. mehr

Dieses Thema im Programm:

12.11.2018 | 22:00 Uhr