Stand: 17.09.2018 13:49 Uhr

Hintergrund: Forschungsprojekt "Strafkulturen"

Gesetz ist Gesetz! Eigentlich, ja - aber: Richterinnen und Richter sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte haben es immer mit Einzelfällen zu tun. Die Gesetzestexte geben ihnen einen großen Spielraum. Doch wie wird der genutzt? Und wie würden Menschen entscheiden, die keine Rechtsprofis sind?

Links

Forschungsprojekt "Strafkulturen"

Was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Umgangs mit Strafe? Ein deutsch-französisches Team von Wissenschaftlern erforscht das Strafempfinden und Sanktionsverhalten. extern

Mit diesen Fragen hat sich ein internationales Forscherteam beschäftigt. Das Projekt "Strafkulturen auf dem Kontinent - Frankreich und Deutschland im Vergleich" wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Agence Nationale de la Recherche (ANR) finanziert und wird vom Lehrstuhl für Kriminologie der Ruhr-Universität Bochum (Tobias Singelnstein) zusammen mit Kirstin Drenkhahn (Freie Universität Berlin), Fabien Jobard (CRNS / Centre Marc Bloch), Mathilde Darley (CNRS / Cesdip) und Nicolas Hubé (Université Paris 1 Panthéon - Sorbonne) durchgeführt. Die Wissenschaftler haben für ihre Studie Juristen in Deutschland und Frankreich befragt (die Studie spricht von "professionellen Rechtsanwendern").

Dazu wurde Richterinnen und Richtern sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälten eine Liste mit beispielhaften Fällen sowie Sanktionsmöglichkeiten vorgelegt. In Deutschland wurden rund 800 Rechtsprofis befragt. Im Rahmen der ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" können die User über dieselben Fälle entscheiden. Für die wissenschaftliche und journalistische Auswertung werden zudem freiwillige Daten erhoben (Alter, PLZ, Geschlecht). Damit soll versucht werden, regionale, alters- und geschlechterspezifische Unterschiede beim Rechts- und Strafempfinden herauszuarbeiten.

Mitmachen

Im Namen des Users: Spielen Sie Richter!

Wie würden Sie urteilen bei Diebstahl oder Körperverletzung? Spielen Sie Richter in typischen Gerichtsfällen und vergleichen Sie Ihre Entscheidungen mit denen Anderer. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Forum am Sonntag | 11.11.2018 | 06:05 Uhr