Eine Box mit verschiedenen gesunden Lebensmitteln. (Bildmontage) © fotolia.com Foto: pat_hastings, Sphotocrew, valery121283, atoss

Ernährung bei Neurodermitis: Trigger meiden

Frisch kochen, Zusatzstoffe und zu viel Zucker meiden ist wichtig bei Neurodermitis. Ein Ernährungstagebuch hilft herauszufinden, worauf die Haut empfindlich reagiert. mehr

Grafische Darstellung: Hautquarschnitt mit Blutplasma. © NDR

Neurodermitis erkennen und behandeln

Die Haut ist gerötet, rissig, schuppt und juckt: Neurodermitis beginnt oft im Kindesalter, verläuft in Schüben und tritt häufig zusammen mit Lebensmittelunverträglichkeiten auf. mehr