Stand: 06.09.2019 13:25 Uhr

Wenn chronische Entzündungen krank machen

Bild vergrößern
Chronische Entzündungen können zu schweren Erkrankungen führen.

Eine Entzündung ist eine natürliche Reaktion unseres Immunsystems. Der Körper versucht, Krankheitserreger und Schadstoffe zu beseitigen. Wenn der Prozess außer Kontrolle gerät, entstehen nicht nur klassische Entzündungskrankheiten wie Rheuma. Auch bei der Entstehung anderer Krankheiten können chronische Entzündungen eine Rolle spielen, zum Beispiel bei Herzschwäche, Diabetes, Krebs, Depressionen und Alzheimer.

Frau beim MRT

Wenn chronische Entzündungen krank machen

Visite -

Chronische Entzündungen können womöglich zu schweren Erkrankungen wie Herzschwäche, Krebs und Alzheimer führen. Einen entscheidenden Einfluss hat offenbar die Ernährung.

5 bei 9 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Rheuma erhöht Risiko für Herzinfarkt oder Schlaganfall

Rheuma betrifft nicht nur die Gelenke, sondern kommt in vielen Varianten vor. Eine Krankheit des sogenannten rheumatischen Formenkreises ist beispielsweise die Vaskulitis: Das Immunsystem greift die eigenen Blutgefäße an, es kommt zu dadurch zu Entzündungen. Rheumakranke erleiden häufiger einen Herzinfarkt oder Schlaganfall. Durch eine effektive Entzündungshemmung lässt sich das Risiko nach Ansicht von Experten senken.

Im Gespräch
05:48
Visite

Chronische Entzündungen erkennen und behandeln

Visite

Chronische Entzündungen können womöglich zu schweren Erkrankungen führen. Wie erkennt und behandelt man sie? Ernährungsmediziner Prof. Matthias Laudes informiert. Video (05:48 min)

Ursachen für gefährliche Entzündungen

Die Ursachen für krank machende Entzündungen sind vielfältig. Experten nennen bislang folgende Hauptauslöser:

  • Autoimmunerkrankungen
  • Krankheitserreger, zum Beispiel Bakterien wie bei der Parodontitis oder einer Gallenblasenentzündung
  • überschüssiges Bauchfett, es bildet auch gefährliche Entzündungsbotenstoffe

Ernährung hat entscheidenden Einfluss

Die Ernährung und der Lebensstil haben großen Einfluss auf Entzündungen im Körper. Bestimmte Lebensmittel fördern Entzündungen. Die richtige Ernährung kann viel dazu beitragen, Entzündungen einzudämmen.

Experten zum Thema

Prof. Dr. Matthias Laudes, Oberarzt
Bereichsleitung Endokrinologie, Diabetologie und Klinische Ernährungsmedizin
Klinik für Innere Medizin 1
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Campus Kiel
Arnold-Heller-Straße 3
24105 Kiel
www.uksh.de/innere1-kiel

Dr. Peer Aries, Rheumatologe
Rheumatologie am Streunseehaus
akademische Lehrpraxis UKE Hamburg
Mörkenstraße 47
22767 Hamburg
www.rheumatologie.hamburg

Weitere Informationen
52:22
NDR Info

Immer müde und schlapp

NDR Info

Entzündungen im Körper werden oft lange übersehen. Wie wirken sie sich aus? Welche Anzeichen gibt es? Die Redezeit-Sendung zum Thema finden Sie hier als Videomitschnitt. Video (52:22 min)

Dieses Thema im Programm:

Visite | 10.09.2019 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

11:06
Mein Nachmittag
12:41
Mein Nachmittag
08:12
Mein Nachmittag