Stand: 22.10.2019 22:25 Uhr

Chat-Protokoll: Restless Legs Syndrom

Bild vergrößern
Dr. Heike Beneš hat Fragen zum Thema Restless Legs Syndrom beantwortet.

Abends und nachts sind die Schmerzen bei Betroffenen meist am schlimmsten: die Beine kribbeln und brennen, werden unruhig, zucken. Das Restless Legs Syndrom (RLS) führt oft zu schweren Schlafstörungen und belastet so den gesamten Organismus. Meist bessern sich die Symptome des RLS bei Bewegung. Doch bei der Diagnose kommt es nicht selten zu Verwechslungen: Denn Schmerzen und Missempfindungen in den Beinen sind oft auch Anzeichen für Durchblutungsstörungen, Nervenschäden oder Stoffwechselprobleme bei Diabetes oder Nierenleiden. Ein L-Dopa-Test und eine Untersuchung im Schlaflabor können dann die Diagnose sichern.

Die Neurologin Priv.-Doz. Dr. Heike Beneš hat im Visite Chat Fragen zum Thema Restless Legs Syndrom beantwortet. Das Protokoll zum Nachlesen:

Lena: Ich habe seit einem Jahr ununterbrochen Muskelzucken in beiden Waden. Kann das etwas mit Restless Legs zu tun haben?

Dr. Heike Beneš: Ununterbrochene Muskelzuckungen in den Beinen sind eigentlich nicht typisch für das Restless Legs Syndrom (RLS), sondern da treten Zuckungen und Missempfindungen ausschließlich in Ruhesituationen auf.

Dominique: Haben sie RLS schon bei Kindern beobachtet? Ich leide darunter, seit ich zwölf bin. Die Diagnose bekam ich aber natürlich erst mit 18. Mein Großvater war ebenfalls erkrankt.

Beneš: RLS bei Kindern ist gar nicht so selten. Insbesondere bei familiärem RLS, welches in Ihrem Fall vermutlich vorhanden ist.

Becky: Ist RLS vererbbar und wenn ja, wann schlägt das dann durch? Bei mir fing es im Alter von knapp 40 Jahren an.

Beneš: Vererbtes RLS beginnt schon oft früher, nicht selten schon im Kindesalter oder sehr häufig in der ersten Schwangerschaft.

Saskia: Ich habe seit drei Monaten nachts unruhige Beine. Habe gelesen, dass ein Venenkissen helfen soll. Stimmt das?

Beneš: Bei RLS wird vermutlich kein Venenkissen helfen. Bei venösen Durchblutungsstörungen jedoch sicher.

Ghu: Tritt RLS auch phasenweise auf?

Beneš: Ja, oftmals zu Beginn finden wir einen schubweisen Verlauf mit wochenlangen Beschwerden, gefolgt von zum Teil monatelangen Pausen.

Marie: Welche Eisen- und Vitamin D-Werte sollten erreicht werden?

Beneš: Für den Eisenstoffwechsel ist besonders der Blutwert Ferritin (Maß des Eisenspeichers) wichtig. Dieser sollte bei RLS-Patienten nicht unter 50 µg/l sein.

Becky: Hört das mit dem RLS irgendwann auch wieder auf? Mir graust ja schon heute davor, wenn ich mal bettlägerig werde, was dann?

Beneš: Es ist eine chronische Erkrankung und es gibt leider bislang nur Behandlungen der Symptome und nicht der Ursachen, falls es sich nicht um ein symptomatisches RLS handelt (auf Grund anderer Erkrankungen, zum Beispiel /ratgeber/verbraucher/schnelltest128_v-contentxl.jpgEisenmangel).

Unbekannt: Kann sich RLS durch nervliche Belastung verstärken?

Beneš: Nervlicher Stress und auch körperliche Überbelastung können RLS-Beschwerden verstärken.

Elisa: Gibt es einen Zusammenhang zwischen RLS und Parkinsonerkrankung?

Beneš: Nein, das ist bisher nicht bekannt.

Kazuto: Gibt es ein analoges Syndrom die Arme betreffend?

Beneš: Schwer ausgeprägtes RLS kann auch die Arme und andere Körperteile betreffen.

Eilenna: Bis jetzt habe ich mein RLS mit einer Tasse Kaffee zum Abend immer gut bekämpfen können und kann nach Kaffee immer gut einschlafen. Gibt es eine Erklärung dafür?

Beneš: Möglicherweise leiden Sie an niedrigem Blutdruck und können durch Kaffee Kreislaufschwankungen ausgleichen. Die meisten Patienten berichten umgekehrt davon, dass Kaffee die RLS-Beschwerden verstärkt.

Holger: Nützt Fußreflexzonen-Massage etwas bei RLS? Oder andere alternative Methoden?

Beneš: Alle nicht-medikamentösen Verfahren, wie Massagen der Beine und Füße, kaltes Abduschen und Bürsten der Füße kann bei milden Formen des RLS helfen. Einfach ausprobieren, was hilft.

Huhn: Ich habe kürzlich nach monatelanger Einnahme von Tilidin dieses abgesetzt. Seit einer Woche nun leide ich an quälend unruhigen Beinen. Kann dies mit dem Entzug von Tilidin zusammenhängen?

Beneš: Ja, natürlich. Nach längerer Einnahme von Opiaten sind Absetzphänomene bekannt, unter anderem auch RLS.

Sanyi: Ich bin im sechsten Monat schwanger und habe seit Anfang der Schwangerschaft Schlafstörungen mit unruhigen Beinen. Was sind mögliche Behandlungen in der Schwangerschaft?

Beneš: In der Schwangerschaft sind vor allem nicht-medikamentöse Verfahren zu empfehlen, zum Beispiel kalte Fußbäder, mit nassen Socken ins Bett gehen oder kühlende Einreibungen. In ganz schweren Fällen (wenn wirklich nur noch wenige Stunden Schlaf möglich sind), kann in Absprache mit dem Gynäkologen bedarfsgerecht ein Benzodiazepin (zum Beispiel Diazepam) eingesetzt werden. Kleiner Trost: In den meisten Fällen verschwindet das RLS nach der Geburt wieder. Ganz wichtig: Eisenwerte (Ferritin) in der Schwangerschaft kontrollieren lassen und gegebenenfalls einen Mangel ausgleichen.

Renate: Gibt es einen Zusammenhang zwischen MS und RLS? Ich habe MS und jetzt öfters die unruhigen Beine.

Beneš: Es gibt einige Fälle, die aufgrund einer chronischen MS-Erkrankung ein RLS entwickeln.

Elisabeth: Können bestimmte Lebensmittel oder Medikamente RLS verstärken?

Beneš: Dies ist sehr individuell. Einige Betroffene berichten über eine Verstärkung durch Kaffee und Alkohol.

Drago: Hilft TCM (Traditionelle chinesische Medizin) bei RLS?

Beneš: Es gibt dazu keine klinische Studie.

Drago: Gibt es RLS als Nebenwirkung von Psychopharmaka? Verlieren sich die Symptome beim Absetzen?

Beneš: Ja, definitiv. Fast alle Antidepressiva und Neuroleptika (Antidopaminergika) können ein RLS auslösen oder verstärken. Nach Absetzen dieser Medikation verliert sich in aller Regel die Symptomatik.

Annett W.: Sind noch andere Opiate außer Targin zugelassen? Tilidin half mir besser.

Beneš: Zugelassen für die Behandlung von RLS ist nur Targin, allerdings können ersatzweise auch andere Opiate probiert werden.

Elisa: Kann ein ausgeprägtes RLS auch Herzrhythmusstörungen auslösen?

Beneš: Es ist bekannt, dass durch die typischen periodischen Beinbewegungen in der Nacht auch Arrhythmien und Herzkreislaufstörungen (zum Beispiel durch kurzzeitige Anstiege des Blutdrucks und der Herzfrequenz) entstehen können.

Dirk: Bei mir tritt unregelmäßig vor dem Einschlafen ein leichtes Kribbeln in den Waden auf. Wenn ich die Wadenmuskeln anspanne und die Zehen gegen die Bettwand drücke, wird es erträglich und hört auch irgendwann auf beziehungswiese ich schlafe ein. Hat das mit RLS zu tun?

Beneš: Hört sich sehr danach an. Ich empfehle eine Vorstellung beim Hausarzt oder Neurologen.

Cornelia: Ergibt eine Untersuchung im Schlaflabor Sinn? Bekomme bereits die Neupro-Pflaster 3mg/24h. Die Wirkung lässt trotzdem wieder nach und mein RLS ist wieder stärker.

Beneš: Bevor eine Erhöhung der Dosis oder Umstellung erfolgen soll, empfehle ich unbedingt eine Untersuchung im Schlaflabor. Dort kann man den Schlaf und die objektiven Symptome des RLS (periodische Beinbewegungen) besser beurteilen und fundierte Therapie-Empfehlungen geben.

Adeli: Kann Sport RLS verschlimmern? Nach dem Joggen ist es noch extremer.

Beneš: Das ist eine sehr häufige Beobachtung von RLS-Patienten. Viele hoffen durch eine extreme körperliche Belastung am Tage auf einen besseren Schlaf in der Nacht und erleben dann genau diese Verstärkung der RLS-Beschwerden.

Kamme: Mein Sohn ist elf Jahre alt und soll laut Kinderärztin unter dem RLS leiden. Es dauert circa ein bis zwei Stunden, bis er einschläft. Dabei zappelt er ständig mit seinen Beinen. Er sagt oft, er hätte Ameisen in den Beinen. Nun sagt mir die Kinderärztin, ich solle seine Schlaflosigkeit einfach ignorieren. Ist das der richtige Weg?

Beneš: Leider gibt es für Kinder mit RLS keine zugelassene Therapie. Eine Behandlung mit Benzodiazepinen oder Antiepileptika muss in seinen Risiken sehr streng gegen die Vorteile abgewogen werden. Ich würde vor allen Dingen nicht-medikamentöse Maßnahmen, wie Kühlung der Beine versuchen: nasse Socken oder eine kleine Schüssel mit kaltem Wasser vor dem Bett, in die das Kind seine Füße immer wieder stecken kann.

Weitere Informationen

Restless Legs: Hilfe gegen unruhige Beine

Wer am Restless Legs Syndrom leidet, kann seine Beine kaum stillhalten. Die Beschwerden treten vor allem abends und in der Nacht auf. Welche Therapien gibt es? mehr

Quiz

Test: Leiden Sie an Restless Legs Symptomen?

Leiden Sie an Symptomen, die möglicherweise auf ein Restless Legs Syndrom hindeuten? Mit diesem einfachen Selbsttest können Sie das Risiko besser einschätzen. Quiz

Dieses Thema im Programm:

Visite | 22.10.2019 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

08:06
Mein Nachmittag
08:33
Mein Nachmittag