Stand: 03.09.2018 17:14 Uhr  | Archiv

Abenteuer Diagnose: Schmidt-Syndrom

Wenn die Autoimmunerkrankungen Morbus Basedow und Morbus Addison gemeinsam auftreten, handelt es sich um das sogenannte Schmidt-Syndrom. Bei einer Autoimmunkrankheit greift das Immunsystem körpereigene Zellen, Gewebe oder Organe an.

  • Beim Morbus Basedow werden Antikörper produziert, die an Schilddrüsenrezeptoren andocken und zu einer erhöhten Produktion von Schilddrüsenhormonen führen.
  • Beim Morbus Addison zerstören fehlgeleitete Antikörper die Nebennierenrinde. Dadurch entsteht ein Kortisolmangel. Typische Symptome sind Übelkeit, Kopfschmerzen und Erschöpfung, ein unbändiges Verlangen nach Salz und braune Haut am ganzen Körper.

Das Schmidt-Syndrom ist eine sehr seltene, unheilbare Erkrankung. Die Symptome lassen sich durch die Gabe von Hormonen gut behandeln.

Weitere Informationen
Ein Arzt schaut auf seine Unterlagen © NDR

Abenteuer Diagnose

Bei der "Fahndung" nach der rettenden Diagnose geht es in der Medizin zu wie bei einem Kriminalfall. Abenteuer Diagnose stellt spannende Patientengeschichten vor. mehr

Experten zum Thema

Ute Knierer, Fachärztin für Allgemeinmedizin
Bergstedter Markt 15 b, 22395 Hamburg
(040) 60 44 27 00

Dr. Elke Hammer, Oberärztin
Leitende Ärztin für den Bereich Endokrinologie und Diabetologie
Abteilung für Pädiatrie
Katholisches Kinderkrankenhaus Wilhelmstift gGmbH
Liliencronstraße 130, 22149 Hamburg
www.kkh-wilhelmstift.de

Dieses Thema im Programm:

Visite | 04.09.2018 | 20:15 Uhr

Mehr Gesundheitsthemen

Visualisierung: Coronavirus. © picture alliance / 360-Berlin

Corona behandeln: Welche Therapien helfen bei Covid-19?

Ärzte können gezielt Medikamente verabreichen, um schwere Schäden durch das Coronavirus zu verhindern. mehr

Drei verschiedene Sorten Algen auf einem Teller Angerichtet © Colourbox

Frische Algen essen: Ideal für eine gesunde Ernährung

Algen sind reich an Nährstoffen und mittlerweile sehr beliebt. Doch bei einigen Produkten ist Vorsicht geboten. mehr

Eine 3D Grafik einer menschlichen Halsschlagader © panthermedia Foto: Eraxion

Verengte Halsschlagader: Schlaganfall vermeiden

Wer sollte seine Halsschlagadern regelmäßig untersuchen lassen? Und wie lässt sich eine verengte Arterie behandeln? mehr

Eine Frau fasst sich an ihren Bauch, der gerötet dargestellt wird. © Fotolia Foto:  Robert Kneschke

Darmentzündung durch Divertikel richtig behandeln

Divertikulose ist eine Darmerkrankung, die zu schweren Entzündungen führen kann. Was hilft bei Divertikulitis? mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr