Stand: 14.06.2016 16:08 Uhr  | Archiv

"Rose de Resht" betört mit Duft

von Ralf Walter
Rose de Resht © picture alliance / botanikfoto Foto: Steffen Hauser
Der Gartenklassiker schmeichelt Auge und Nase.

Eine der schönsten und interessantesten Rosen ist die Strauchrose "Rose de Resht". Es handelt sich dabei um eine Rose, die zur Gruppe der Alten Rosen zählt. Sie hat die typischen gefüllten Blüten und diese Blüten leuchten purpurrot. Vielen Gartenliebhabern ist es wichtig, dass eine Rose auch duftet und das ist bei der "Rose de Resht" unbedingt der Fall. Sie verströmt einen herb-süßlichen Duft, der schon von Weitem in die Nase steigt. Außerdem blüht sie mehrfach und das ist bei Alten oder historischen Rosen nicht häufig der Fall.

Rose de Resht (Strauchrose)

Farbe: fuchsienrot
Blütengröße: 7 bis 9 cm
Blütenfüllung: stark gefüllt
Pflanzenbedarf pro qm: 3 Stück= 60 bis 70 cm Pflanzabstand
Wuchshöhe: 80 bis 100 cm
Blütezeit: Ende Mai bis September, öfter blühend

Ideal für Einsteiger, hervorragende Winterhärte.

Wie die allermeisten Rosen sollte sie in der Sonne oder im Halbschatten stehen. Wichtig ist auch, dass der Wind gut durch die Rose wehen kann, dann trocknet sie nach einem Regenschauer gut ab und Krankheitserreger können sich nicht so schnell festsetzen. Die "Rose de Resht" eignet sich auch gut für den Kübel. Wer also den Garten schon vollgepflanzt hat, kann sie sich auch in einem größeren Gefäß auf die Terrasse oder den Balkon stellen und dort den tollen Duft genießen.

Interessant ist auch die Geschichte des Namens der Rose. Sie stammt ursprünglich aus Persien, dem heutigen Iran. Dort, so heißt es, hat sie ein deutscher Botaniker in der Stadt Resht im Norden des Landes im 19. Jahrhundert entdeckt.

Weitere Informationen
Rose blühende Beetrose "Leonardo da Vinci" © imago images / blickwinkel

Die richtige Pflege für Rosen

Sie gilt als die Königin der Blumen: die Rose. Wer den richtigen Standort wählt und ein bisschen Zeit für Pflege und Schnitt hat, wird mit einer prächtigen Pflanze belohnt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Gartentipps | 31.05.2014 | 07:20 Uhr

NDR 1 Niedersachsen Garten-Experte Ralf Walter hält eine Gartenschere und einen Pflanze in den den Händen und lächelt in die Kamera. © NDR Foto: Michael Uphoff

Gartentipps mit Ralf Walter

Jeden Sonnabend gegen 6.50 Uhr informiert Gartenfachmann Ralf Walter über neueste Trends in der Gartengestaltung und gibt wertvolle Tipps zur Pflanzenpflege. mehr

Mehr Gartentipps

Eine Vase mit roten Ilex-Beeren und grünen Myrte-Zweigen steht auf einem Tisch.  Foto: Anja Deuble

Schöne Weihnachtsdeko mit Beerenzweigen für die Vase

Leuchtende Beerenzweige von Ilex, Sanddorn oder Zierapfel sind eine puristische Adventsdeko, sie halten bis zu drei Wochen. mehr

Eine lila blühende Orchidee ©  ViardxM./HorizonFeatures/Leemage

Orchideen im Winter richtig pflegen

Die beliebte Orchideen-Art Phalaenopsis kommt nicht gut mit Heizungsluft klar. Tipps, damit sie gesund bleibt. mehr

Weihnachtsstern mit roten Blättern © ysbrandcosijn/Fotolia Foto:  ysbrandcosijn

Weihnachtsstern: Mit dieser Pflege bleibt er schön

Mit seinen auffälligen Blättern schmückt der Weihnachtsstern im Winter viele Wohnzimmer. Mit guter Pflege hält er länger. mehr

Vier festlich dekorierte Adventskerzen auf einer Holzplatte. © imago images/CHROMORANGE

Adventskranz basteln: Deko-Ideen und Tipps

Wer es individuell mag, bastelt Kranz, Gesteck oder festliches Arrangement einfach selbst. Wir zeigen, wie es geht. mehr

Mit Eis überzogene Blüte © imago images / Panthermedia

Gartentipps für November

Im November dreht sich alles um die Beseitigung von Laub und den Schutz der Pflanzen vor Frost. Und es ist Zeit, die Grabbepflanzung zu erneuern und winterfest zu machen. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Gemüse vorziehen, Rasen aussäen oder Stauden pflanzen: Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr