Rose de Resht © picture alliance / botanikfoto Foto: Steffen Hauser

"Rose de Resht" betört mit Duft

Stand: 02.03.2021 16:54 Uhr

Die "Rose de Resht", eine der ältesten Rosen, besticht mit einem außergewöhnlichen Duft. Die Strauchrose duftet süßlich und hat zudem prächtige Blüten.

von Ralf Walter

Eine der schönsten und interessantesten Rosen ist die Sorte "Rose de Resht". Sie zählt zur Gruppe der sogenannten alten beziehungsweise historischen Rosen. Dabei handelt es sich um Sorten, die schon vor dem Jahr 1867 existierten. Später gezüchtete Rosen werden als modern bezeichnet.

"Rose de Resht" hat gefüllte, purpurrot leuchtende Blüten und duftet intensiv. Sie verströmt einen herb-süßlichen Duft, der schon von Weitem in die Nase steigt.

Der optimale Standort

Wie die allermeisten Rosen sollte die Strauchrose in der Sonne oder im Halbschatten stehen. Wichtig ist auch, dass der Wind gut durch die Rose wehen kann, dann trocknet sie nach einem Regenschauer gut ab und Krankheitserreger können sich nicht so schnell festsetzen.

Für die Bepflanzung im Kübel geeignet

"Rose de Resht" eignet sich auch gut für den Kübel. Wer also den Garten schon vollgepflanzt hat, kann sie sich auch in einem größeren Gefäß auf die Terrasse oder den Balkon stellen und dort den tollen Duft genießen.

Rose de Resht (Strauchrose)

Farbe: fuchsienrot
Blütengröße: 7 bis 9 cm
Blütenfüllung: stark gefüllt
Pflanzenbedarf pro qm: 3 Stück= 60 bis 70 cm Pflanzabstand
Wuchshöhe: 80 bis 100 cm
Blütezeit: Ende Mai bis September, öfter blühend

Ideal für Einsteiger, hervorragende Winterhärte.

Viele rote Rosen nebeneinander © Fotolia Foto: Subscription XL
AUDIO: Die schönsten Duftrosen: Sorten und Pflege (40 Min)
Weitere Informationen
Rose blühende Beetrose "Leonardo da Vinci" © imago images / blickwinkel

Die richtige Pflege für Rosen

Die Rose gilt als die Königin der Blumen. Sie sieht nicht nur prächtig aus, sie benötigt auch besondere Pflege. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Garten: Alles Möhre, oder was?! | 03.03.2021 | 19:05 Uhr

NDR 1 Niedersachsen Garten-Experte Ralf Walter hält eine Gartenschere und einen Pflanze in den den Händen und lächelt in die Kamera. © NDR Foto: Michael Uphoff

Gartentipps mit Ralf Walter

Jeden Samstag gegen 6.50 Uhr informiert Gartenfachmann Ralf Walter über neueste Trends in der Gartengestaltung und gibt wertvolle Tipps zur Pflanzenpflege. mehr

Mehr Gartentipps

Ein blühender Kirschenzweig in einer Vase © imago images / Panthermedia

Barbarazweige für Weihnachten schneiden

Wer Anfang Dezember von Obstbäumen Zweige abschneidet, hat an den Feiertagen einen dekorativen Hingucker. mehr

Weiße Blüte einer Christrose © imago images / Petra Schneider

Gartentipps für Dezember

Je nach Witterung müssen exotische Pflanzen nun spätestens ins Haus. Draußen sorgen Christrosen für Farbtupfer. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr